Sign in
Username
Password
 
Tolerantes Sachsen
 
09.12.2016

Material | Argumentationskarten zum Thema Flucht und Asyl

Wie kommt man mit Kindern und Jugendlichen ins Gespräch über so komplexe Themen wie Flucht und Asyl? Wie kann man Lehrer*innen, Sozialarbeiter*innen oder andere Akteure der Kinder- und Jugendarbeit dabei unterstützen? Der Kulturbahnhof e.V. aus Markleeberg hat dafür ein anschauliches und ansprechendes Arbeitsmaterial entwickelt:

 

1 + 1 macht 3
Diskussionskartenset zu Flucht und Asyl in Deutschland
mit Illustrationen von Franziska Junge

 

 

Das Kartenset ist in einfacher Sprache für Kinder und Jugendliche entwickelt. Es klärt auf über die Herkunft und Fluchtursachen der Geflüchteten sowie über ihre Lebenssituation in der BRD.

Der Einstieg ins Thema wird über die detailreichen Illustrationen erleichtert:

„Was seht ihr auf den Bildern? Habt ihr schonmal ähnliche Situationen erlebt? Wie geht es den Menschen auf dem Bild, was glaubt ihr? Was wisst ihr über Unterkünfte? Woher wisst ihr das?“

Pädagog*innen können anhand der Karten Assoziationen und Vorwissen bei den Kindern und Jugendlichen erfragen. Für weiterführende Gespräche bietet das Set allgemeinen Informationen und Definitionen, es nimmt Vorurteile unter die Lupe und stellt diesen Fakten und Argumentationsmöglichkeiten gegenüber.

Mit den illustrierten Karten möchte das Team des Kulturbahnhof e.V. Akteuren in der Kinder- und Jugendarbeit ein informatives Material an die Hand geben, das sie bei der Argumentation unterstützen kann.

Bislang werden die Karten allein im Landkreis Leipzig verteilt sowie in Workshops für Multiplikator*innen, Kinder und Jugendliche vermittelt. Ein sachsenweiter Einsatz ist derzeit in Planung. Solltet Ihr Interesse oder Ideen für den weiteren Einsatz haben, kontaktiert den Kulturbahnhof e.V. oder das Netzwerk Tolerantes Sachsen.

 

Kontakt:

Initiative für Kunst, Kultur und Bildung c/o Kulturbahnhof e.V.
Rathausstr. 72
04416 Markkleeberg
info[  at] kulturbhf.de
http://kulturbahnhof.weebly.com




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Contact person
Förderverein Tolerantes Sachsen
Domplatz 5
04808 Wurzen

Koordination, Mitglieder, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Annegret Ode
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Büro
Miroslav Bohdalek
Telefon: folgt in Kürze
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Events
20.03.2017
Begrüßungsgeld - Ausstellung über Flüchten und Ankommen [Leipzig, Stadt]
24.03.2017
Buchvorstellung | Unter Sachsen [Mittelsachsen]
24.03.2017
Integration in der postmigrantischen Gesellschaft [Leipzig, Stadt]
24.03.2017
NSU - Blick in den Abgrund (Vortrag + Diskussion) [Südwestsachsen]
29.03.2017
Recht so?! Zivil- und steuerrechtliche Aspekte bei der gemeinnützigen Arbeit [Leipzig, Stadt]
01.04.2017
Zwangsarbeit und Nationalsozialismus 2/3 - ein Weiterbildungsangebot für Akteur_innen der Gedenkstättenpädagogik [keine regionale Einschränkung]
02.04.2017
Zwangsarbeit und Nationalsozialismus 3/3 - ein Weiterbildungsangebot für Akteur_innen der Gedenkstättenpädagogik [Landkreis Leipzig]
05.04.2017
Warts app. Verletzendes (Online-)Verhalten professionell bearbeiten [Chemnitz, Stadt]
05.04.2017
Fachtag “Nächstenliebe – Polizei – Gesellschaft“ [Leipzig, Stadt]
05.04.2017
Abschiebung um jeden Preis? Haft und Gewahrsam in Sachsen [Dresden, Stadt]
Facebook
 

Wir streiken

http://aktionstaggegenbekenntniszwang.blogsport.de

http://extremismusstreik.blogsport.de