Sign in
Username
Password
 
Tolerantes Sachsen
 
08.02.2017

Lesenswert | Leipziger Zustände 2016

Die neue Ausgabe der Broschüre „Leipziger Zustände“ des Projekts chronik.LE ist ab sofort an verschiedenen Stellen in Leipzig und Umgebung kostenlos erhältlich und kann auf deren Webseite heruntergeladen werden.

 

Die regelmäßig erscheinende Broschüre bietet in ihrer fünften Ausgabe einen Überblick zu Neonazismus und Diskriminierung in der Leipziger Region. Im aktuellen Heft beschäftigt sich eine Vielzahl von Autor_innen, Journalist_innen, Wissenschaftler_innen und Vertreter_innen verschiedener Gruppen und Organisationen unter anderem mit Legida, dem "Compact"-Magazin, Querfront-Bestrebungen und rassistischen Äußerungen prominenter Leipziger Persönlichkeiten. Die Entwicklung im Neonazi-Spektrum wird ebenso beleuchtet wie die "Alternative für Deutschland", der Anstieg rechter Gewalt und die zunehmenden Übergriffe auf demokratische Institutionen. Ein Schwerpunkt der Ausgabe ist die Perspektive von Betroffenen. In mehreren Interviews und Beiträgen kommen Asylsuchende und Unterstützer_innen von Geflüchteten zu Wort.

 

Mit 84 Seiten ist die neue Ausgabe die umfangreichste aller "Leipziger Zustände", die seit 2009 im Abstand von ca. 2 Jahren erscheinen. Die Broschüre, die von der Stadt Leipzig und der Rosa Luxemburg Stiftung Sachsen gefördert wurde, ist ab Ende Januar 2017 an folgenden Orten in Leipzig kostenlos erhältlich.

 

Auslageorte

 

Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V.
Kochstraße 14
04275 Leipzig

Kapitaldruck
Karl-Liebknecht-Str. 36 (Feinkosthof)
04107 Leipzig

El Libro
Bornaische Straße 3d
04277 Leipzig

Rathaus Stadt Leipzig (ab 7. Februar verfügbar)
Martin-Luther-Ring 4-6
04109 Leipzig

Stura Uni Leipzig
Universitätsstraße 1
04109 Leipzig

Interim by linXXnet
Demmeringstraße 32
04177 Leipzig

Drift Buchandlung
Karl-Heine-Straße 83
04229 Leipzig

Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.
Rosa-Luxemburg-Straße 19-21
04103 Leipzig

Vary Recordstore & Café
Eisenbahnstraße 7
04315 Leipzig

Landkreise Leipzig / Nordsachsen

 

... wird demnächst ergänzt

 

Die Broschüre kann zudem gegen Überweisung des Portos bei chronik.le [at] engagiertewissenschaft [punkt] de bestellt werden.




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Contact person
Förderverein Tolerantes Sachsen
Domplatz 5
04808 Wurzen

Koordination, Mitglieder, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Annegret Ode
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Büro
Miroslav Bohdalek
Telefon: folgt in Kürze
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Events
24.04.2017
Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region 2017 [Landkreis Zwickau]
28.04.2017
NSU Monologları / Die NSU Monologe [Leipzig, Stadt]
03.05.2017
Mitten unter uns [Landkreis Meißen]
05.05.2017
Tatort Stadtrat [Chemnitz, Stadt]
07.05.2017
18. Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche 1945 [Landkreis Leipzig]
08.05.2017
Workshop barrierefreie digitale Dokumente und Websites Modul 2 [Leipzig, Stadt]
10.05.2017
Globales und Soziales Lernen in derSozialen Arbeit. Globales Lernen im Freizeitbereich [Landkreis Leipzig]
10.05.2017
Projektplanung leicht gemacht! [Landkreis Leipzig]
10.05.2017
DAS NSU-UNTERSTÜTZERINNEN-UMFELD IN SACHSEN [Dresden, Stadt]
16.05.2017
Sprecher_innenratssitzung des Netzwerk TolSax [Leipzig, Stadt]
Facebook
 

Wir streiken

http://aktionstaggegenbekenntniszwang.blogsport.de

http://extremismusstreik.blogsport.de