Login
Benutzername
Passwort
 
Home  |  Kontakt  |  Impressum
Tolerantes Sachsen
 
29.06.2017

Erneuter Anschlag auf Bon Courage | „Unsere Solidarität ist stärker als ihr Hass und ihre Steine.“

 Pressemitteilung des Bon Courage e.V.

In der Nacht vom 28. auf den 29.06. griffen Unbekannte das Büro des Vereins Bon Courage mit Steinen an. Der Angriff gilt insbesondere dem Engagement in der Beratung und Inklusion von Geflüchteten. Vor genau einem Jahr gab es bereits einen Anschlag mit Buttersäure.



Erneut griffen bisher Unbekannte die Räumlichkeiten des gemeinnützigen Vereins Bon Courage e.V. in Borna bei Leipzig an. In der Nacht vom 28. auf den 29.06. warfen vermutlich mehrere Personen Steine an die beiden Schaufensterscheiben des Büros und versuchten diese zu zerstören. Glücklicherweise waren sie erfolglos und konnten keinen größeren Schaden anrichten. Die Scheiben waren stärker als die Steine der Angreifenden.

 


Leider ist dies jedoch nicht der erste Anschlag auf das Büro des mit dem Integrationspreis ausgezeichneten Vereins. Vereinsmitglied Sandra Münch sagte dazu: „Es wäre naheliegend an dieser Stelle unsere Stellungnahme aus dem vergangenen Jahr zu wiederholen. Erneut gibt es keinen Zweifel daran, dass dieser Angriff unserer Beratung von Geflüchteten gilt.“ Vor fast genau einem Jahr war der Verein bereits Ziel eines Angriffs. Im Mai 2016 wurden ebenfalls Scheiben zerstört und Buttersäure in die Räumlichkeiten geworfen. Die verantwortlichen Personen sind bis heute nicht ermittelt wurden. Der Verein erfuhr in jenen Tagen überregionale Unterstützung und konnte dank dieser seine Räumlichkeiten schnell wieder nutzbar machen. Nicht zuletzt konnten stärkere Scheiben gekauft werden, welche diesmal einen größeren Schaden verhinderten. „Bereits damals verfehlte der Angriff sein Ziel.“, berichtet Frau Münch. „Statt unsere Arbeit zu behindern, verschaffte er uns im Gegenteil neue Kontakte. Betrachten wir heute die Scheiben, können wir sagen: Unsere Solidarität ist stärker als ihr Hass und ihre Steine.“



Die Anschläge sind allerdings nur die Spitze des Eisbergs. Regelmäßig kommt es zu Anfeindungen und Beleidigungen gegenüber der Mitarbeiterinnen und den Beratungssuchenden, fast wöchentlich werden die Räumlichkeiten Ziel von rechts motivierten Schikanen. Es wäre naiv darin Zufälligkeiten zu sehen. Die Angriffe sind kein Zufall, sondern Resultat eines nach wie vor existenten Rassismus in Teilen der Bevölkerung, den es als Problem anzuerkennen gilt. Gerade deshalb wollen Sandra Münch und ihre Vereinskolleg_innen nicht aufgeben, sondern aus derartigen Angriffen schöpfen sie nur neue Motivation: „So lange also weiterhin Angriffe auf unsere Büroräume stattfinden, so lange wissen wir, dass unsere Arbeit notwendig und wichtig ist. Und so lange werden wir auch weitermachen.“



Kontakt für Rückfragen:
Sandra Münch
0157 75176855


Bon Courage e.V.
Kirchstraße 20-24
04552 Borna

Postanschrift:
Postfach 11 32
04541 Borna

0157/75176855
info@boncourage.de
www.boncourage.de

---

Spenden sind sehr willkommen

Bon Courage e.V. IBAN: DE66 8605 5592 1090 0633 90 BIC: WELADE8LXXX

 

 


HINTERGRUND

30.06.2017 MDR: Erneuter Anschlag auf Verein "Bon Courage"




zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Ansprechpartner
Förderverein Tolerantes Sachsen
Domplatz 5
04808 Wurzen

Koordination, Mitglieder, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Annegret Ode
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Büro
Miroslav Bohdalek
Telefon: folgt in Kürze
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Termine
12.11.2017
Aktionstage gegen Sexismus und Homophobie 2017 [Dresden, Stadt]
24.11.2017
Neue Rechte, alte Hetze? - Erscheinungsformen und Strukturen des Neonazismus und der "Neuen Rechten" kennen und handlungsfähig bleiben [Mittelsachsen]
24.11.2017
Treibhaus liest: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß [Landkreis Mittelsachsen]
27.11.2017
Für Vielfalt im Landkreis Görlitz - 1. Queeres Netzwerktreffen [Landkreis Görlitz]
28.11.2017
Medienwochen Courage leben - gegen Rassismus und Antisemitismus [Leipzig, Stadt]
28.11.2017
Freital, Dresden, Terrorismus Die Juristische Aufarbeitung nach §§129 und 129a Diskussionsveranstaltung mit: [Dresden, Stadt]
29.11.2017
Von der Idee zum Projekt - Workshop des NDK [Landkreis Leipzig]
30.11.2017
Podiumsdisskussion "Unabhängige Polizei-Beschwerdestelle in Sachsen" [Leipzig, Stadt]
01.12.2017
Ausstellung: Ein muslimischer Mann - Kein muslimischer Mann?! [Leipzig, Stadt]
05.12.2017
"Was tun bei rassistischer Diskriminierung?" [Landkreis Zwickau]
Facebook
 

Wir streiken

http://aktionstaggegenbekenntniszwang.blogsport.de

http://extremismusstreik.blogsport.de