01.06. | Feierlichen Eröffnung des Fachnetzwerkes Antiziganismus/Antiromaismus | Dresden

16:00 – 19:00 Uhr | Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, Kraftwerk Mitte 32/ Trafohalle, 01067 Dresden

Autor_innen: Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V.

Im Jahr 2023 hat sich das landesweite Fachnetzwerk Antiziganismus/Antiromaismus gegründet – das möchten wir mit Euch und Ihnen feiern und einen ersten Einblick in unsere Arbeit geben.

Das Fachnetzwerk versteht sich als regionale Schnittstelle aller im Themenfeld Antiziganismus/Antiromaismus Aktiven und Betroffenen. Unser Ziel ist es, gemeinsam gegen Vorurteile und Rassismus gegenüber Rom*nja und Sint*ezze in Sachsen zu kämpfen. Dafür wollen wir Wissen bündeln, Freundschaften pflegen und aufbauen und Menschen vernetzen.

Am 1. Juni möchten wir Euch/Ihnen in einem festlichen Rahmen einen ersten Einblick in unsere Arbeit geben und unser Fachnetzwerk vorstellen. Wir wollen über bisherige und folgende Schritte informieren, Bedarfe ermitteln und bei diesem Bündnistreffen gemeinsame Ziele formulieren.

Wir laden euch/Sie herzlich am 01.06.2023 ab 16 Uhr zu unserem Auftakt-Sommerfest ein.

Programm

16:00 Uhr Eröffnung durch Gjulner Sejdi, Projektleiter des Fachnetzwerks und Vorsitzender von Romano Sumnal – Roma und Sinti in Sachsen e.V.

Grußworte

Petra Köpping, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (angefragt)
Petra Čagalj Sejdi, Mitglied des Sächsischen Landtags (angefragt)
Tobias von Borcke, Fachbeirat des Netzwerkes und Vorstand der Gesellschaft für Antiziganismusforschung e.V.

16:30 Uhr Einblick in die bisherige Arbeit und die Zukunft des Netzwerkes

• 16:45 Uhr Vorstellung der Neuerscheinung Roma und Sinti in Sachsen. Eine vergessene Minderheit durch Vertreter:innen unseres Kooperationspartners Romano Sumnal e.V.

• 17:30 Uhr Lesung aus dem Roman Amalinca mit den Autorinnen Eva Ruth Wemme und Silvia Cristina Stan (Berlin)

• 18:00 Uhr Buffet

• Der Abend wird musikalisch begleitet und klingt aus mit den Gipsy Kings aus Leipzig


Wir freuen uns auf den Abend mit Ihnen und Euch und viele interessante Gespräche.

Ort: Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen, Kraftwerk Mitte 32/ Trafohalle, 01067 Dresden

Kooperationspartner/innen
Logo:
Logo:

Weitere Informationen hier

Weiterdenken - Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen e.V

Wir organisieren politische Bildung für Erwachsene in Sachsen - mit Seminaren, Workshops, Vorträgen, Ausstellungen, Publikationen, Lesungen und künstlerische Annäherungen an politische Themen. Du findest unsere Arbeit wichtig? Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!

Mastodon