02.05. | Facebook & Co. – Sargnägel der Demokratie? | Werdau

19:00 | Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstraße 23, Werdau

Zwickau und die digitale Revolution

Soziale Medien haben unser Leben verändert. Nachrichten verbreiten sich in Echtzeit. Hass und Lügen reisen in Windeseile durch die sozialen Medien. Aber die neuen Verbindungen des Internets revolutionieren auch unsere Möglichkeiten, Politik zu gestalten. Im Workshop werden Vor- und Nachteile der digitalen Revolution untersucht, auch am Beispiel Zwickau. Referent ist der freie Journalist Christian Gesellmann.

Teilnehmer*innen können Erfahrungen einbringen: Dazu einfach eine Nachricht bei Facebook, Twitter oder eine Mail an: christian.gesellmann@krautreporter.de senden.

Veranstaltungsort: Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstraße 23, Werdau
Eintritt frei

Veranstalter: Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage e.V. und VHS Zwickau


Eine Veranstaltung im Rahmen der

Tage der Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage e.V.

Das Martin-Luther-King-Zentrum in Werdau im Landkreis Zwickau möchte mit Bildungs- und Begegnungsveranstaltungen, Ausstellungen und Diskussionsabenden zu Einmischung, Zivilcourage und Entwicklung von Bürgergesellschaft ermutigen.