02.10. | KORA Forum | Leipzig

9:00-17:00 Mediencampus Villa Ida, Poetenweg 28, 04155 Leipzig

Seit mittlerweile über zwei Jahren unterstützt die Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention (KORA) als Teil des Demokratie-Zentrums Sachsen den Kampf gegen islamistische Radikalisierung und Islam- und Muslimfeindlichkeit. Das Tagungsformat KORA Forum geht in diesem Jahr bereits in die dritte Runde und dient als Plattform für fachlichen Austausch und Netzwerk zur Prävention und Intervention bei islamistischer Radikalisierung und Islam- und Muslimfeindlichkeit in Sachsen.

Daher möchten wir Sie im Namen der Landeskoordinierungsstelle des Demokratie-Zentrums Sachsen für Mittwoch, den 2. Oktober 2019, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr nach Leipzig zum KORA Forum 2019 einladen.

In diesem Jahr liegt der Fokus des KORA Forums u. a. auf den Gefahren der Wechselwirkung von islamistischem Extremismus und islamfeindlicher Ideologie.

Wir freuen uns über Ihr Erscheinen und Ihre rege Beteiligung.

Programm

9:00 Uhr

Anmeldung / Kaffeegedeck

Möglichkeit für erste Gespräche

10:00 Uhr – 10:15 Uhr

Beginn, Begrüßung & Rückblick

  • Ulrike Stansch | Leiterin der Stabsstelle Demokratiezentrum
  • Petra Köpping | Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

10:15 Uhr – 11:15 Uhr

Keynote – Strategische Polarisierung: Eine Herausforderung für die offene Gesellschaft

  • Maik Fielitz | Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg

11:15 Uhr – 11:30 Uhr

Kaffeepause

Kurze Erholungspause

11:30 Uhr – 12:30 Uhr

Podiumsdiskussion – Polarisierung überwinden. Nur wie?

  • Petra Köpping | Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration
  • Maik Fielitz | Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
  • Monika Klose | Islamische Religionspädagogin, Soziale Dienste Jugendhilfe gGmbH
  • Franziska Schreiber | ehemalige Politikerin; Autorin, Moderatorin
  • Moderation: Ulrike Stansch | SMGI

12:30 Uhr – 13:30 Uhr

Mittagsimbiss

Zeit für Gespräche und zum Netzwerken

13:30 Uhr – 15:30 Uhr

Workshop 1Über Krieg, Terror und Flucht im Klassenzimmer sprechen

Workshop 2 – „Die sollen sich integrieren!“ Barrieren und Chancen für ein solidarisches Miteinander

Workshop 3 – Muslimische Gemeinden in Sachsen – Brückenbauer in prekärer Lage?

Workshop 4 – Regionale und Globale Perspektiven auf die Zukunft des islamistischen Extremismus

Ein vielfältiges Workshopangebot zur vertieften Auseinandersetzung mit Themenschwerpunkten. Details dazu im Programmflyer.

15:30 Uhr – 17:00 Uhr

Zusammenkunft im Hauptsaal

Schlussmoderation sowie anschließend Möglichkeit zur Vernetzung sowie Feedback bei Kaffee und Kuchen

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Mehr Informationen und Anmeldung (bis 27.09.2019)


Über KORA:

Die Koordinierungs- und Beratungsstelle Radikalisierungsprävention (KORA) ist ein Vorhaben der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsminister des Innern und dem Sächsischen Staatsminister der Justiz. Die Beratungsstelle unterstützt die Prävention islamistischer Radikalisierung sowie Islam- und Muslimfeindlichkeit. Eine Umfeldberatung, De-Radikalisierungsberatung sowie Ausstiegsberatung wirken in der Intervention.

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!