05.-09.10. | Festival für Veränderung: REVOLUTIONALE 2019 | Leipzig

Die Stiftung Friedliche Revolution lädt in Leipzig vom 5. bis 9. Oktober zur REVOLUTIONALE 2019 ein. Im Mittelpunkt dieses Festivals für Veränderung steht ein Internationaler Runder Tisch, der am 7. und 8. Oktober an 4 Satellitentischen und im Mendelssohn-Saal des Gewandhauses tagt. Vertreter*innen von kleineren und größeren Menschenrechtsorganisationen aus 25 Ländern diskutieren hier zehn zentrale Themen wie beispielsweise den Klimawandel, Menschenrechtsverletzungen und die tragenden Werte der Friedlichen Revolution 89.

Daneben geht es um eine weitere Zusammenarbeit in den kommenden Jahren, denn diese REVOLUTIONALE ist erst der Anfang.

„Wir verabreden konkrete Ziele und kommen künftig alle zwei Jahre zusammen, um zu sehen, was wir in der Zwischenzeit erreicht haben und wie es weitergeht“, sagt Gesine Oltmanns von der Stiftung Friedliche Revolution.

Ab dem 5. Oktober wird es täglich in der Stadt Kunstaktionen geben, die die Passanten einbeziehen. In allen Schaufenstern des ehemaligen Karstadt-Gebäudes und im Revolutionale-Büro in der Petersstraße werden Performances, Videos, Hörspiele, Musik, Kunstinstallationen und andere Formate gezeigt, die die Vorübergehenden direkt ansprechen.

Mehr Infos unter www.revolutionale.de.

Folgen Sie uns auf www.facebook.com/revolutionale.leipzig und www.instagram.com/revolutionale_leipzig.

Direkt zum Programm

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!