05.12. | Fachtag „Digital, flexibel, dankenswert – Engagement trotz(t) Corona“ | Online

09:00 – 13:30 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: Akademie für Lokale Demokratie e. V.

Kontaktbeschränkungen, Hygienepläne und sonstige Auflagen wirbeln das soziale Miteinander durcheinander. Der Wunsch vieler Personen, sich ehrenamtlich zu engagieren, bleibt trotz Corona ungebrochen. Zugleich erlangt das Ehrenamt in Zeiten der Pandemie eine neue Bedeutung für unsere Gesellschaft.

Gibt es neue Wege und Konzepte für das bürgerschaftliche Engagement? Was kann man aus der Krise lernen? Welche zukünftigen Strategien und Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die Akteur*innen und koordinierenden Stellen und für die Verwaltung?
Der Fachtag beschäftigt sich mit diesen Fragen.

• Es erwarten Sie Impulsreferate zu den Auswirkungen von Corona auf ehrenamtliches Engagement und zu dessen Förderung im Hochschulkontext.

• Vier digitale Workshops widmen sich Themen wie Fundraising oder der Digitalisierung in Corona-Zeiten und laden ein zum Austausch über die konkreten lokalen Auswirkungen von Corona und Wege, damit umzugehen.

Wir laden Sie dazu herzlich ein!

Die Veranstaltung findet digital statt, das bedeutet, Sie können sich mit dem entsprechenden Browser über Tablet, Handy oder PC bequem von überall einloggen, wo Sie eine stabile Internetverbindung haben.
Der Fachtag wird von der Partnerschaft für Demokratie der Landeshauptstadt Dresden und der Akademie für lokale Demokratie e. V. gemeinsam mit Kooperationspartnern als Beitrag zum Tag des Ehrenamtes veranstaltet.

Kontakt:

Corinna Graf
Projektmanagerin und Büroleiterin
corinna.graf@lokale-demokratie.de
+49 (0) 341 2499 4060

Weitere Informationen hier

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!