05.-19.09. | Wanderausstellung „Flucht, Migration und Fußball“ | Meißen, Riesa, Dresden, Gröditz

Uhrzeit und Ort je nach Station

Autor_innen: Buntes Meißen e.V.

Im Zeitraum vom 05.09.2022 bis 19.09.2022 wird zum ersten Mal die Wanderausstellung “Flucht, Migration und Fußball“ im Freistaat Sachsen zu sehen sein. Die Ausstellung „Flucht, Migration und Fußball“ ist im Rahmen der Aktivitäten der Fanprojekte in NRW zur Unterstützung von Geflüchteten entstanden.

Der Fußball wäre ohne Migration nicht denkbar – der Sport hat sich einst von England aus verbreitet. Vor mehr als 100 Jahren gründeten Einwanderer Vereine in der ganzen Welt, später verstärkten sie Klubs und Nationalteams ihrer neuen Heimat. Auch viele der Männer und Frauen, die heute in Deutschland Fußball spielen, haben Fluchterfahrungen gemacht. Die vom Kölner Fanprojekt konzipierte Wanderausstellung „Flucht, Migration und Fußball“ erzählt die Geschichte dieser Verbindung von Fußball und Migration. Die Ausstellung bietet Einblicke in ihre Biografien, doch sie beleuchtet das Thema Flucht auch allgemeiner: Was sind die Gründe, warum Menschen fliehen? Auf welchen Wegen kommen sie nach Europa? Die Umstände von Flucht werden ebenso thematisiert wie die Bedingungen in den Herkunftsländern. Das Kölner Fanprojekt hat gemeinsam mit Geflüchteten diese Ausstellung entwickelt, in der Hintergrundinformationen zum Thema Flucht und Asyl dargestellt werden.

U.a. werden die Geschichten der aktuellen Fußballprofis Alphonso Davies (Bayern München) und Bakery Jatta (Hamburger SV) sowie der ehemaligen Spieler Neven Subotic (u.a. Borussia Dortmund, Union Berlin) und Falko Götz (u.a. BFC Dynamo Berlin, Bayer Leverkusen) präsentiert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese Ausstellung im Landkreis Meißen und der Stadt Dresden präsentieren dürfen. Viele Fans gehen regelmäßig ins Stadion, haben aber eher selten einen Einblick in die Lebensgeschichten von den Profi-Fußballern ihres Vereins, die sie unterstützen oder setzen sich mit den Hintergründen auseinander, welche überhaupt die Ursache dafür sind warum Menschen auf der Flucht sind. Mit dieser Ausstellung möchten wir die Geschichten der Fußballer, welche selber Fluchterfahrungen haben und die damit verbundenen Begleitumstände auch in unserer Region bekannt machen“, sagt Sören Skalicks, Projektverantwortlicher Buntes Meißen e. V. „Nachhaltige Integration und Inklusion ist durch Sport so einfach möglich, wie in kaum einer anderen Lebenswelt. Darum waren wir als Dachverband des organisierten Sports im Landkreis Meißen sofort von der Ausstellung überzeugt und freuen uns, dass gleich drei unserer Mitgliedsvereine die Wanderausstellung in ihren Räumlichkeiten präsentieren.“ ergänzt Dietmar Görsch, Geschäftsführer des Kreissportbundes Meißen e. V.

Ausstellungszeitraum und Ausstellungsorte der Wanderausstellung:

05.09.2022 – 07.09.2022 – Meißner SV 08 e. V. – Heiliger Grund – Goethestraße 33, 01662 Meißen

08.09.2022 – 11.09.2022 – BSG Stahl Riesa – Feralpi Arena – Merzdorfer Str. 31A, 01591 Riesa

12.09.2022 – 13.09.2022 – Berufsschulzentrum Meißen Radebeul – Goethestraße 21, 01662 Meißen

14.09.2022 – 16.09.2022 – Evangelisches Kreuzgymnasium – Dornblüthstraße 4, 01277 Dresden

17.09.2022 – 19.09.2022 – FV Gröditz 1911 e. V. – Waldweg 3, 01609 Gröditz

Die Eröffnung findet am 05.09.2022 – 11:00 Uhr in den Räumlichkeiten des MSV08 im Stadion Heiliger Grund statt. Wir würden uns freuen, wenn sie an diesem Tag bei der Eröffnung dabei sein könnten. Vor Ort wird es kleine Snacks und Getränke geben.

Weitere Informationen hier

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk auf dieser Webseite und im monatlichen Newsletter über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!