06.12. | Reichsbürger:innen – Zwischen Q-Anon-Wahn und Souveränismus | Online

18:00 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: NDK e.V.

Knapp 19.000 Menschen zählt der Verfassungsschutz zur Szene der Reichsbürger und Selbstverwalter in Deutschland. Bundesweit bekannt wurden diese durch ihre Praktiken der Ablehnung der Existenz der Bundesrepublik Deutschland.

Weniger bekannt ist, dass Reichsbürger und Souveränisten zahlreiche Verschwörungsideologien verbreiten und besonders in der Zeit der Corona-Pandemie aktiv wurden. Anhand von „Q-Anon“ und „Freie Sachsen“ werden aktuelle Tendenzen beschrieben und es wird zur Diskussion eingeladen, wie man vor Ort hierauf reagieren sollte. Wir sprechen mit dem Experten für Verschwörungserzählungen, Benjamin Winkler-Saalfeld (Amadeu-Antonio-Stiftung).

Findet online statt. Anmeldungen unter team@ndk-wurzen.de und 03425-852710. Ein entsprechender Link wird zugesandt.

Diese Veranstaltung findet online statt. Anmeldungen dazu über team at ndk-wurzen.de oder 03425-852710.

Weitere Informationen hier

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK)

Das Netzwerk für Demokratische Kultur macht mit Bildungs- und Kulturprojekten Demokratie greifbar - in Wurzen und in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen. Du findest unsere Arbeit wichtig? Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!