07.10. | 6. Fachtag: 5 Jahre Integrationsarbeit Mittelsachsen | Freiberg

8:30-16:00 Deutsches Brennstoffinstitut (DBI), Halsbrücker Straße 34, 09599 Freiberg

Autor_innen: Treibhaus Döbeln

Der Landkreis Mittelsachsen blickt auf eine erfolgreiche Integrationsarbeit in den letzten 5 Jahren zurück. Dafür wurden nicht nur auf kommunaler Ebene unterschiedliche Strukturen und Maßnahmen zur Integration von Neuzugewanderten etabliert, sondern auch zahlreiche Projekte durch zivilgesellschaftliche, caritative oder auch wirtschaftliche Akteure umgesetzt und durchgeführt. Diesen vielfältigen lokalen und regionalen Integrationsakteuren soll im diesjährigen Fachtag die Möglichkeit geboten werden, ein Resümee des bisherigen Engagements zu ziehen und gleichzeitig erste Weichen für die zukünftige Integrationsarbeit im Landkreis Mittelsachsen zu stellen.

Der Fachtag soll dabei an die Absicht des Freistaates Sachsen anknüpfen, in den kommenden Monaten ein Gesetz auf den Weg zu bringen, welches eine rechtliche Grundlage für die Integration und Teilhabe von Migrantinnen und Migranten schafft. Das Gesetz soll u. a. die Aufgabenverteilung zwischen dem Freistaat und den Kommunen regeln, um auf diese Weise die Finanzierung der Strukturen vor Ort langfristig zu gewährleisten und eine gleichberechtigte Teilhabe zu sichern. Der Fachtag soll den Teilnehmenden die Chance eröffnen sich auf diesem Weg aktiv in den Prozess einzubringen und in einen gemeinsamen Dialog über die Vorstellungen des Zusammenlebens in Mittelsachsen zu treten.

Der Einstieg in die Thematik wird in Form von Vorträgen und einem Podiumsgespräch gestaltet. In den anschließenden Workshops sollen die Teilnehmenden auf der Grundlage persönlicher und praxisnaher Erfahrungen die spezifischen Bedarfe und Vorstellungen der zukünftigen Integrationsarbeit in Mittelsachsen identifizieren, diskutieren und definieren. Die inhaltlichen Schwerpunkte orientieren sich dabei an drei großen Themenbereichen: Migrationssozialarbeit und Ehrenamt, Migrantisches Leben und Teilhabe sowie Arbeitsmarktintegration.

Programm

8:30 – 9:00 Uhr: Come together

9:00 – 9:15 Uhr: Begrüßung
Grußwort: Sebastian Vogel, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

9:15 – 10:15 Uhr:
1. Input-Vortrag: 5 Jahre Integrationsarbeit in Mittelsachsen – Ein Blick zurück
Referierende: Jennifer Diehl, komm. Stabsbereichsleiterin Koordination Unterbringung und Integration des Landkreises Mittelsachsen und Hartmut Fuchs, Projektleiter „Willkommen in Döbeln“ des Treibhaus e.V.

10:15 – 10:30 Uhr: Kaffeepause

10:30 – 11:30 Uhr:
2. Podiumsgespräch: Migrantisches Leben in Mittelsachsen
Moderation: Annett Schrenk, Ausländerbeauftragte des Landkreises Mittelsachsen
Gäste auf dem Podium: Emiliano Chaimite, Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen (DSM) e.V., Vertreterinnen und Vertreter mittelsächsischer Migrantenorganisationen

11:30 – 12:30 Uhr:
3. Input-Vortrag: Zuwanderung und Arbeit: Potentiale erkennen, Chancen nutzen
Referierende: Anna-Maria Kindt, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) und Antje Dorn, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Mittelsachsen

12:30 – 13:15 Uhr: Mittagspause

13:15 – 15:00 Uhr: Workshops
1. Mittelsachsen integriert – Zwei Blicke nach vorn!
Welche Bereiche charakterisieren die Integrationsarbeit im Landkreis? Wie können Projekte und Strukturen bedarfsgerecht ausgebaut und langfristig gesichert werden?
Workshop-Leitung: Jennifer Diehl (Landkreis Mittelsachsen), Hartmut Fuchs (Treibhaus e.V.) und Julia Hupfer (Diakonisches Werk Rochlitz e.V.)

2. Darf es etwas mehr als Folklore sein?
Wie kann Partizipation und Teilhabe von Migrantinnen und Migranten auf kommunaler Ebene sichergestellt werden?
Workshop-Leitung: Annett Schrenk (Ausländerbeauftragte) und Emiliano Chaimite (DSM e.V.)

3. Beschäftigung – suchen, finden und bleiben!
Wie gelingt eine erfolgreiche Arbeitsmarktintegration in Mittelsachsen? Welche Strukturen und Prozesse sind dafür notwendig?
Workshop-Leitung: Anna-Maria Kindt (IAB) und Antje Dorn (Jobcenter Mittelsachsen)

15:00 – 15:15 Uhr: Kaffeepause

15:15 – 16:00 Uhr: Auswertung der Workshop-Ergebnisse

Moderation: Steven Seiffert, Kulturbüro Sachsen e.V.
Sondos Saquran, Studentin der TU BAF

*Änderungen des Ablaufes und der Referierenden vorbehalten.

Datum

Donnerstag, 07.10.2021
8:30 – 16:00 Uhr

Ort

Deutsches Brennstoffinstitut (DBI)
Halsbrücker Straße 34
09599 Freiberg

Hinweis: Für die Verpflegung der Teilnehmenden wird gesorgt.

Anmeldung

Bis 24.09.2021 an:
E-Mail: integration@landkreis-mittelsachsen.de
Tel: +49 (0) 3731 / 799 3683

Landratsamt Mittelsachsen
Frauensteiner Straße 43
09599 Freiberg

Bitte wählen Sie bei der Anmeldung einen der drei Workshops!

Die Veranstaltung wird zudem als Livestream für weitere Gäste zur Verfügung gestellt und es werden Video- und Fotoaufnahmen gemacht. Dementsprechend setzt eine Teilnahme die Einwilligung zur Aufzeichnung, Verwendung und Veröffentlichung von persönlichem Bildmaterial voraus.

Treibhaus e.V. Döbeln

Der Treibhaus e.V. Döbeln ist ein soziokulturelles Zentrum im Landkreis Mittelsachsen und bietet Projekte zu Integration, politischen Bildung, Jugendarbeit und viel Raum für Begegnung im Café Courage.