07.10. | Fachtag Antimuslimischer Rassismus im Kontext Schule und Jugendarbeit | Online und Leipzig

11:00 Uhr – 15:30 Uhr und 18:30 Uhr| Ort bei Anmeldung

Autor_innen: ZEOK e.V.

Fachtag für Pädagog*innen und Multiplikator*innen
Antimuslimischer Rassismus im Kontext Schule und Jugendarbeit
JUGENDLICHE VERSTEHEN, BEGLEITEN, EMPOWERN
Termin: Mittwoch, 07.10.2020
Ort: online / Leipzig
Teilnahme: kostenfrei
Anmeldung: online

Die rassistisch motivierten Morde in Hanau am 19.02.2020, bei der neun Menschen mit Migrationsgeschichte ums Leben kamen, zeigen einmal mehr die Dringlichkeit, in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen und jungen Heranwachsenden in (Berufs-)Schulen, Freizeiteinrichtungen, Ferienlagern, Jugendämtern, etc., Strategien zum Abbau von antimuslimischem Rassimus als Querschnittaufgabe zu verstehen und in Strukturen präventiv und intervenierend zu verankern.

Auf dem Fachtag Antimuslimischer Rassismusim Kontext Schule und Jungendarbeit. JUGENDLICHE VERSTEHEN, BEGLEITEN, EMPOWERN diskutieren Expert*innen diskriminierungssensibler Bildungsarbeit mit Pädagog*innen und Multiplikator*innen u.a. diese Fragen:

Wie können in der täglichen Arbeit Mechanismen des antimuslimischen Rassismus erkannt und auf diese reagiert werden? Wie wirkt sich antimuslimischer Rassismus auf Betroffene aus? Welche Ansätze und Materialien gibt es zur Prävention von Muslimfeindlichkeit?

Programm Referat / Workshops (Online-Konferenz)
11.00 Begrüßung und Moderation
Jule Wagner, ZEOK e.V.
11.10 Impulsreferat: Über antimuslimischen Rassismus
Referentin: Saaba-Nur Cheema, Bildungsstätte Anne-Frank
12.00 Fragen & Antworten
12.30 Pause
13.30 Workshop A: Rassismus- und diskriminierungskritisch in der Jugendarbeit – Umgang mit antimuslimischem Rassismus in der Praxis
Referentin: Karin Meißner, Forschungs- und Transferstelle für Gesellschaftliche Integration und Migration (GIM)
13.30 Workshop B : Und wie konkret? Zugänge und Methoden zur Prävention von Muslimfeindlichkeit in der Bildungsarbeit
Referent_innen: Elke Seiler & Herrn Ahmed Ali, ZEOK e.V.
15.00 Abschlussrunde (bis 15: 30 Uhr)

Abendprogramm (Leipziger Ostpassage-Theater sowie zusätzlich als Live-Stream via Youtube)
18.30 Marcel Sonneck & Younes Al-Amayra, Datteltäter / Moderation: Anne-Christin Tannhäuser

Ausführliche Informationen zu Programm und Referent*innen hier.

Anmeldung
Referat/Workshops:
Anmeldung bis zum 30.09.2020 per Mail an katrin.pausch@zeok.de (Betreff: Anmeldung Fachtag 07.10., Workshop + ausgefüllter Anmeldebogen)
Abendprogramm:
Reservierung für das Ostpassagetheater oder Zusendung des Links zum Live-Stream unter katrin.pausch@zeok.de (Betreff: Reservierung Ostpassagetheater oder Live-Streamlink Datteltäter)

Zugangsdaten zur Zoom-Video-Konferenz sowie zum Live-Stream der Abendveranstaltung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung ab 02.10.2020.  

Eine Veranstaltung des ZEOK e.V. im Rahmen der Arbeit des Kompetenznetzwerks zur Prävention von Islam- und Muslimfeindlichkeit, gefördert durch das Bundesprogramm Demokratie leben! und dem Landesprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“

Weitere Informationen hier (PDF)

Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur (ZEOK) e.V.

Das Zentrum für Europäische und Orientalische Kultur e.V. (ZEOK) aus Leipzig unterstützt mit Projekten in den Bereichen Bildung, Kunst und Kultur sowie der Entwicklungszusammenarbeit den kulturellen Dialog von Orient und Okzident. Mit unserer transkulturellen und interreligiösen Bildungsarbeit leisten wir einen Beitrag zur gesellschaftlichen Veränderung, für gleichberechtigte Teilhabe und den Schutz vor Diskriminierung.