07.12. | Lesung aus „Die Erfindung des muslimischen Anderen“ | Online

19:00 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: AGJF Sachsen e.V.

Was haben alle ›Muslim*innen‹ gemeinsam? Wieso positionieren sich Muslim*innen nicht stärker gegen Terrorismus? Warum verkaufen sich Kreuzberger Kriminalitätsgeschichten besser als andere? Der Essayband »Die Erfindung des muslimischen Anderen« von Anna Sabel und Özcan Karadeniz erklärt nicht wie ›Muslim*innen wirklich sind‹, sondern wirft den Blick zurück auf jene, die diese Bilder produzieren und weitertragen. Wir freuen uns, dass Anna Sabel und Mitautor Mehmet Arbag vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften, mit anschließender Diskussion, im AJZ Chemnitz aus dem rassismuskritischen Band vorlesen.

Die Lesung findet über Zoom statt. Sie erhalten den Link nach Anmeldung unter stoye@agjf-sachsen.de

Weitere Informationen hier

AGJF Sachsen e.V.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Unser Ziel ist es, mit unseren Leistungsangeboten die fachliche Kompetenz von Jugendarbeiter*innen zu verbessern und ihnen praktische Hilfestellungen zu geben.