Leider verschoben: 09.05. | Wie politisch darf/muss Kirche heute sein? | Zwickau

Update 8.5.: Die Veranstaltung vom Bürgerbüro Die Linke, Horst Wehner „Wie poltisch darf/muss Kirche heute sein?“, geplant am 09.05.2019, muss leider verschoben werden! Wir werden über den neuen Termin informieren!

Zwickauer Demokratie Bündnis auf facebook

19:00 Ort wird noch bekannt gegeben

Podiumsdiskussion

Aktuell erleben wir eine gespaltene Gesellschaft. Hass und Hetze ersetzen viel zu oft inhaltliche Auseinandersetzungen. Wer sich für Geflüchtete und eine vielfältige und bunte Gesellschaft engagiert, wird als Gutmensch oder Schlepperhelfer verunglimpft. Vielfältiges zivilgesellschaftliches Engagement stellt sich dagegen und die Akteure und Akteurinnen wünschen sich oft mehr Unterstützung auch aus den Kirchgemeinden und klare Botschaften gegen die vielen Formen von Menschenfeindlichkeit. Wo stehen bei dieser Debatte die Kirchen? Über diese und weitere Fragen diskutieren Vertreter der evangelischen und katholischen Kirche miteinander und mit dem Publikum.

Veranstaltungsort: wird noch bekannt gegeben
Eintritt frei
Veranstalter: Bürgerbüro Horst Wehner


Eine Veranstaltung im Rahmen der

Tage der Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

Alter Gasometer e.V. / Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region (BfDT) ist ein loser Zusammenschluss verschiedener demokratischer Parteigruppen, Fraktionen, Verbände und Vereine. Die inhaltlichen Aufgabenschwerpunkte liegen im Werben für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde in der Zwickauer Region. Demokratische Grundprinzipien sollen gestärkt werden, es wird dazu ermutigt sich gesellschaftlich zu engagieren.