10.07. | Alltagsrassismus in Sachsen: Ein Web-Talk | Online

19:30 – 21:00 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: Aktion Zivilcourage e.V.

Am 10.07.20 laden wir zum Web-Talk zu dem Thema „Alltagsrassismus in Sachsen“ ein. Ziel ist es, verschiedene Perspektiven zu aktuellen Rassismus-Debatten sowie Handlungsoptionen zu beleuchten und miteinander zu diskutieren.

Aufgrund der neu entfachten Diskussion über die Bewegung „Black lives matter“ sowie der alltäglichen Konfrontation mit Rassismus starten wir am 10.07. einen Web-Talk. „Die Frage, wo Rassismus beginnt, wo er uns begegnet und wie wir ihm entgegenwirken können, lässt die Leute verstärkt über die Thematik nachdenken. Die Unsicherheit scheint groß zu sein. Das erschwert es, selbst aktiv zu werden“, meint Bildungsreferentin Lisa Porsch.

Drei Expert*innen sind eingeladen, mit der Moderatorin Douha Al Fayyad ins Gespräch zu kommen und eigene Erfahrungen mit Alltagsrassismus einzubringen. Handlungsoptionen und Strategien gegen Rassismus sollen gezielt diskutiert werden, um Unsicherheiten abzubauen.

Die Expert*innen:

  • Herr Chaimite, Vorsitzender des Afropa e.V.
  • Frau Tomalka, Referentin der Aktion Zivilcourage e.V. für den  Bereich „Integration durch Ehrenamt“
  • Herr Mesghena, Journalist und Referent für “Migration & Diversity”

Dialog zum Thema Rassismus in Deutschland, Sachsen und der Region

Ziel der Debatte ist neben dem Austausch mit den Referent*innen sowie der Diskussion von Handlungsoptionen insbesondere die aktive Beteiligung von Zuschauer*innen. Perspektivwechsel, Engagement und gesellschaftlicher Zusammenhalt sollen mit einem sachlichen Dialog zum Thema Rassismus in Deutschland, Sachsen und der Region gefördert werden.

„Der Dialog ist für uns die Grundvoraussetzung, um Menschen für gesellschaftliches Engagement zu ermutigen. Wir wollen in unserem Web-Talk wissen, inwiefern Rassismus ein kontinuierliches Problem auch in unserer Region ist. Wir wollen von den Teilnehmenden erfahren, wie sie Rassismus in Deutschland, Sachsen und ihrer Region wahrnehmen und welche Strategien helfen, wenn wir Rassismus begegnen.“, sagt Lisa Porsch.

Der kostenlose Web-Talk wird am 10. Juli ab 19:30 Uhr über Zoom stattfinden. Geplant sind etwa eineinhalb Stunden. Eine Teilnahme ist über folgenden Link möglich: https://us02web.zoom.us/j/87823993074

Weitere Informationen hier

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!