12.10. | Projektleitung „neue unentd_ckte Narrative“ | Chemnitz

Autor_innen: ASA-FF

Der ASA-FF e.V. (www.asa-ff.de) sucht für sein Projekt neue unentd_ckte narrative,
zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis Dezember 2024 (abhängig von jährlichem Folgeantrag),
eine:n Projekleiter:in Arbeitszeiten nach Absprache, mindestens 50%, maximal 80%
nach TV-L (Ost) 13/1 (mit Weihnachtsgeld).


neue unentdeckte narrative ist ein Schnittstellenprojekt zwischen Kultur, Zivilgesellschaft und
Wissenschaft, um generations- und zielgruppenübergreifende Handlungsansätze im Themenfeld
Rechtspopulismus zu entwerfen und möglichst breite Teile der Stadtgesellschaft einzubinden.
neue unentd_ckte narrative ist ein Modellprojekt im Rahmen von Demokratie leben!.


Wir suchen eine geisteswissenschaftliche Perspektive, die in unserem themenzentrierten Netzwerk
fundiert Wissen aus Politik, Geschichte, Philosophie, Soziologie und Kulturwissenschaften einbaut.
Deine analytisch saubere Arbeitsweise und theoretische Fundiertheit bietet Kulturproduzent:innen
Orientierung bei der Entwicklung von Kulturproduktionen im Themenfeld des Rechtspopulismus.

Deine Aufgaben:

  • Kulturproduktionsbegleitung
  • Netzwerke aufbauen, pflegen
  • Fokusgruppen Begleitung
  • Kritische Begleitung von Maßnahmen, verfassen von „lessons learned“ Reports,
    Dokumentationen
  • Erstellen von Anträgen
  • Begleitung eines Evaluationsprozesses
  • Monitoring
  • Veranstaltungsmanagement (Orga, inhaltliche Planung, Einbindung von
    Kooperationspartner:innen, Ansprache) von Workshops, Schnittstellentreffen, Konferenzen
  • Europäische Bildungsreisen (Orga, inhaltliche Planung, Einbindung von
    Kooperationspartner:innen, Ansprache)
  • Fördermittelakquise und -beratung und Kommunikation mit Fördermittelgebenden
  • Mitarbeit in konzeptioneller Weiterentwicklung des Programms und vereinsbezogener
    Strukturen und Projekte
  • Abstimmung mit zweiter Projektleitung

Dein Profil:

  • Studium, wissenschaftlicher Abschluss (Master, Diplom)
  • Mehrjährige Berufserfahrung (z.B. Projektmanagement, pädagogischer Arbeit, kulturpolitische oder Kulturmanagement Tätigkeit)
  • Kenntnisse von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Akteuren, die sich künstlerisch, pädagogisch und/oder politisch damit auseinandersetzen

Erwünscht:

  • Chemnitz-Bezug
  • Selbstständigkeit
  • Selbstreflexives Arbeiten

Was wir bieten

Wir bieten eine verantwortungsvolle Position mit Entwicklungsspielraum in einem renommierten Verein mit einem höchst qualifizierten Team, das selbstverantwortlich und agil arbeitet. Dein Arbeitsplatz befindet sich in einem vorbildlich ausgestatteten Büro mit Wohlfühl-Atmosphäream Fuße des Chemnitzer Sonnenbergs.


Der ASA-FF e.V. hat ein großes Interesse an der Weiterentwicklung seiner Angestellten und bietet
daher die Möglichkeit zur Weiterbildung bzw. Nutzung von Bildungstagen.
Die Zusammenarbeit erfolgt mit einer weiteren Programmleitung und mit zehn Hauptamtlichen aus
weiteren Projekten des Trägervereins ASA-FF in Chemnitz.


Wir bieten vereinsinterne Strukturen und technische Möglichkeiten, die die Konzentration auf den
Inhalt möglich machen. Wir bieten flexible Arbeitsbedingungen (flexible Arbeitszeiten und
zahlreiche Teilzeitarbeitsmodelle, Homeoffice, mobiles Arbeiten).

Bewerbungsprozess:

Sende uns Deine Bewerbung bis zum 12. Oktober 2021 und auch gerne früher an
vorstand@asa-ff.de. Bitte gehe darin darauf ein, welche Herausforderungen Du in diesem Projekt,
in dieser Region siehst.


Wo: Arbeitsplatz Chemnitz (Wohnsitz in Sachsen ist empfehlenswert).
Weitere Infos: www.programm-nun.de / (www.asa-ff.de) (Trägerverein).


Du hast Fragen oder möchtest mehr über das Projekt erfahren, wende Dich an vorstand@asa-ff.de.
Die Bewerbungsgespräche finden am 18. und 19. Oktober in Chemnitz statt. Die Reisekosten zu
diesen werden nur auf Nachfrage übernommen.


Die Vielfalt von Perspektiven und Erfahrungsschätzen hat in unserer Arbeit einen zentralen
Stellenwert. Wir begrüßen deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen diverser
Nationalität(en), ethnischer und sozialer Herkunft, Religionen und Weltanschauungen, sexueller
Orientierung und Identität, verschiedenen Alters und Geschlechts sowie von Menschen mit
Behinderungen.


Es wird darauf hingewiesen, dass du mit deiner Bewerbung gleichzeitig dein Einverständnis zur
elektronischen Verarbeitung deiner persönlichen Daten bis zum Abschluss des
Bewerbungsverfahrens erteilst.

Direkt zur Stellenausschreibung

Mehr Informationen

ASA-FF

Der ASA FF e.V. aus Chemnitz fördert Globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung für eine nachhaltige und global gerechte Entwicklung. Hierzu vernetzen wir unsere Mitglieder untereinander und mit Gleichgesinnten und betreiben Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. in Form von Seminaren, Tagungen, Trainings und Kampagnen.