15.02. | Administrative Geschäftsführung (w/m/d) | Dresden

Autor_innen: Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V. (DSM)

Im Rahmen des Auf- und Ausbaus des Dachverbandes sächsischer Migrantenorganisationen e.V. (DSM) sucht der DSM zum 01.03.2021 eine administrative Geschäftsführung (m/w/d). Die administrative Geschäftsführung ist u.a. verantwortlich für die Regelung der kaufmännischen und administrativen Angelegenheiten des DSM.

Die Stelle ist im Rahmen einer Projektförderung des „Dachverbands sächsischer Migrantenorganisation“ beim der Sächsischen Aufbaubank SAB beantragt und läuft derzeit bis zum 31.12.2022. Eine längerfristige Weiterförderung ist angedacht.

Sie erwarten folgende Aufgaben:

  • Sie stellen gemeinsam mit der Geschäftsführung für Verbandsarbeit eine ordentliche Geschäftsführung des Dachverbandes sicher und sind in allen Belangen dem ehrenamtlichen Vorstand gegenüber rechenschaftspflichtig
  • Sie tragen gemeinsam mit Geschäftsführung Verbandsarbeit Personalverantwortung, verantworten die Personalakquise, Personalaufsicht und Personalführung
  • Sie tragen gemeinsam mit Geschäftsführung Verbandsarbeit die Budgetverantwortung für den gesamten Verband
  • Sie sind für die Projekte und deren Weiterförderung zuständig und akquirieren jährlich mehrere Projekte für den DSM und mit den DSM-Mitgliedsorganisationen zusammen
  • Inhaltliche Aufsicht bestehender und neuer Verbandsprojekte
  • Organisation von geeigneten Schulungen/Seminaren für die Qualifizierung von Mitgliedsorganisationen im Bereich der Fördermittelakquise, Projektantragswesens und Projektmanagement
  • Strategische Weiterentwicklung der DSM (u.a. PR-Strategie/Sprachregelungen) und Organisationsentwicklung (u.a. IT-Infrastruktur und Organisationshandbuch)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Master oder Vergleichbares) im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, fachverwandten Disziplinen oder vergleichbare Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung
  • Ausgeprägte Kenntnisse aktueller migrations- und integrationspolitischer Debatten, Diskurse und Positionen insbesondere auf Landesebene
  • Nachgewiesene Erfolge in der Akquise von Fördermitteln und deren Bewirtschaftung
  •  Umfangreiche Erfahrungen in der Personalverantwortung, Kenntnisse moder- ner Personalführung
  • Nachweisbare Erfahrungen in der Budgetverantwortung
  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit und der Kooperationskultur von Haupt- und Ehrenamt
  • Sehr gute Kenntnisse des Förderrechts, Zuwendungsgeber und der betreffenden Gesetze wie BRKG, TVÖD, BHO etc.
  • Erfahrungen beim Aufbau einer professionellen Administration
  • Kenntnisse der Finanzbuchhaltung, doppelten Buchführung und moderner Softwarelösungen
  • Ausgeprägte interkulturelle Kompetenzen, Empathie und ausgeprägte Kommunikations- und Sozialkompetenzen
  • Die Bereitschaft zur Selbstverantwortlichkeit und Selbständigkeit
  • Hohe Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, Sie sind wertschätzend und haben ein höchst transparentes Arbeitsverständnis
  • Sie leben in Sachsen, idealerweise in Dresden oder Leipzig

Wir bieten Ihnen:

  • Eine Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem jungen, dynamischen Landesverband mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Flache Hierarchien sowie flexibel-eigenverantwortliche Arbeitszeitregelungen und flexible Homeoffice-Regelungen
  • Eine Vergütung angelehnt an den TVöD, bei Voraussetzung bis E13
  • Die Möglichkeit in hohem Grade migrations- und integrationspolitische Debatten verantwortlich mitgestalten können
  • Eine zunächst bis Ende 2022 befristete Beschäftigung (eine Verlängerung ist geplant)
  • Arbeitsort ist die Landesgeschäftsstelle in Dresden

Zur Bewerbung:

Als Migrant*innenorganisation liegt uns Diversität sehr am Herzen. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerber*innen mit Migrationshintergrund, mit diversen kulturellen und sozialen Herkünften, Nationalitäten, diversen Geschlechts, mit Behinderung, unabhängig ihres Alters oder ihrer sexuellen Orientierung. Bitte senden Sie ihre Bewerbung bis zum 15.02.2022 an den Dachverband (bewerbung@dsm-sachsen.de). Für inhaltliche Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte direkt an Emiliano Chaimite (e.chaimite@dsm-sachsen.de) und Fragen zum Verfahren und anderer Formalien bitte direkt an Natalia Deis (n.deis@dsm-sachsen.de).

Die Bewerbungsgespräche finden online statt und sind für den 21.02.2022 und 22.02.2022, im Zeitraum zwischen 11:00 – 13:00 Uhr, für je 45 Minuten angedacht.

Mit Einsendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der vorübergehenden Speicherung Ihrer Daten für die Dauer des Bewerbungsprozesses zu. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden die Daten gelöscht.

Kurzinfo zum Dachverband der sächsischen Migrantenorganisationen (DSM)

Der DSM ist der Dachverband migrantischer Organisationen in Sachsen und wurde 2017 gegründet. Wir verstehen uns als politische Interessenvertretung und sind Ansprechpartner für Politik und Verwaltung sowie Kompetenzzentrum und Dienstleister für die migrantischen Bedarfe unserer Mitgliedsvereine. Unter unserem Dach organisieren sich derzeit 57 Vereine und Organisationen, die Menschen aus 16 verschiedenen Herkunftsländern repräsentieren.

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie HIER.

Weitere Informationen hier

Zum Download der Ausschreibung (PDF)

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!