15.02. | Pädagogische*r Mitarbeiter*in(m/w/d) im Fachbereich Migration/Integration – Teilzeit | Dresden

Autor_innen: ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V. konzipiert und realisiert innovative Projekte. Im Fachbereich  Migration/Integration unterstützen wir Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund bei der Integration in  Ausbildung und Arbeit. Im Rahmen des Projekts „Zugang“ im IQ Netzwerk Sachsen erhalten Zugewanderte  sowohl durch Einzelfallbetreuung als auch durch Qualifizierungsmodule relevante berufliche Orientierung. Die  Projektmitarbeiter*innen haben die Aufgabe, einen laufenden Seminarbetrieb zu konzipieren und umzusetzen,  um Teilnehmenden bedarfs- und zielgruppengerecht Inhalte zu vermitteln. Das Projekt hat zum Ziel, den Anteil  von Migrant*innen in bildungsadäquater Beschäftigung zu erhöhen. 

Aufgaben: 

• Konzeption von Lehrinhalten für Seminare mit Menschen mit Migrationshintergrund, umfassende  fachliche Recherche 

• Planung, Durchführung und Nachbereitung von Kursmodulen für Menschen mit  Migrationshintergrund 

• Ansprache/Akquise von Teilnehmern (auch in besonders schwierigem Umfeld) 

• Netzwerkpflege, regelmäßiger Austausch mit relevanten Netzwerkpartnern (z.B. Agentur für Arbeit, Jobcenter, Arbeitsmarktmentoren, Erwachsenenmigrationsberatung, Maßnahmenträger) zum Zweck  des Austausches und der Teilnehmerakquise 

• Mitarbeit in relevanten städtischen und landesweiten Gremien und Netzwerkes, insb. IQ Netzwerk  Sachsen 

• selbständige Einzelberatung und Anfertigung individueller Qualifizierungspläne und  Potenzialanalysen, Einzelgespräche mit dem Ziel des beruflichen Perspektivwechsels

• Verweisberatung der Zielgruppe an relevante Beratungseinrichtungen bzgl. des Einmündens in  bildungsadäquate Beschäftigung 

• Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit 

• Verantwortung Projekt-Monitoring, Teilnehmerdokumentation und Berichterstattung 

Anforderungen: 

• Hochschulabschluss, vorzugsweise der Geisteswissenschaften, pädagogischer Schwerpunkt von  Vorteil 

• relevante berufliche Erfahrungen 

• Erfahrungen im Projektmanagement 

• Kenntnisse im Bereich der Beratungsmethodik und -didaktik 

• ausgeprägte interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Verbindlichkeit

• ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Freude an interner und externer Netzwerkbildung

• sehr gute PC-Kenntnisse (Outlook, Word, Excel, PowerPoint)  

• selbstständiges Arbeiten und organisatorisches Geschick  

• Bereitschaft, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten und zusätzliche Qualifikationen zu erwerben

• Fortbildungsbereitschaft 

• Bereitschaft zu Dienstreisen im Freistaat Sachsen 

• Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil 

• PKW-Führerschein und eigener PKW von Vorteil 

Arbeitsort: Dresden 

Arbeitszeit: 20 Stunden/Woche 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet. Die Bewerbung mit Gehaltsvorstellung und Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins im PDF-Format  zusammengefasst in einer Datei (max. 5 MB) bitte bis 15.02.21 mit Angabe des Kennzeichens 21500-3 per E Mail an: bewerbung@arbeitundleben.eu. 

Weitere Informationen hier

Download der Stellenausschreibung hier (PDF)

ARBEIT UND LEBEN Sachsen e.V.

Staatlich anerkannte Einrichtung der politischen und sozialen Jugend- und Erwachsenenbildung mit Standorten in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Eilenburg und Pirna.