15.-16.05.19 | Leider abgesagt: 7. Erinnerungspolitischer Fachtag | Leipzig

„incl. Geschichte“ – Zu Bedeutungen und Problemen inklusiver politisch-historischer Bildung

15.05. 10:00-16:45 Uhr Fachtag KUBUS, Permoserstraße 15, Leipzig

Der diesjährige Fachtag widmet sich den Fragen, Problemen und Chancen inklusiver Bildung im Bereich der Erinnerungsarbeit / Gedenkstättenpädagogik. Es gibt in Sachsen mehrere aktuelle Projekte, die sich mit inklusiver politisch-historischer Bildung befassen, ohne damit die tatsächliche Nachfrage bedienen zu können. Der Fachtag (ca. 50 – 60 TN) soll zur Erreichung folgender Ziele beitragen:

  • Austausch zwischen den in diesem Bereich aktiven Menschen
  • Orientierung von Interessierten, Vermittlung von Kontakten
  • Rezeption wissenschaftlicher Überlegungen zum Thema
  • Das Thema weiter in die (Fach-)Öffentlichkeit zu bringen

16.05. 10:00-16:00 Uhr Workshop Pöge-Haus, Hedwigstraße 20, Leipzig

Für zehn Menschen, die ein Projekt inklusiver politisch-historischer Bildung betreiben oder betreiben wollen, besteht am 16. Mai 2019 die Möglichkeit an ihrem Vorhaben intensiv zu arbeiten und dabei die fachliche Expertise von Referent*innen in Anspruch nehmen zu können.

Zum Programm

Eine Veranstaltung der Sächsischen Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem NS (sLAG), in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Dresden (ehs), der Brücke-Most-Stiftung, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB); VVN-BdA Sachsen e.V., Hatikva e.V., HS Mittweida/Soziale Arbeit und anderen Partnern.

Gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung, der ehs und der SLpB

Für die Planung ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich: erinnern_wozu@ehs-dresden.de

HATiKVA e.V.

HATiKVA, 1992 als gemeinnütziger Verein gegründet, widmet sich der Bildungsarbeit zu jüdischer Geschichte und Kultur. Die wichtigste Zielgruppe bilden Kinder und Jugendliche. Weitere Arbeitsfelder sind Forschung und Publikationen zu jüdischer Geschichte in der Region sowie ein umfangreiches Kulturangebot.