15. – 30.01.21 | 2. Jugendmigrationskonferenz | Online

Uhrzeit je nach Veranstaltung | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: Equilibre International e.V.

Was haben unsere Handys mit Flucht und Migration zu tun? Wie steht es um die aktuelle EU-Asylpolitik? Welche Formen von Rassismus gibt es? Warum ist es so schwierig, über ihn zu reden oder zu bekämpfen? Und vor allem: Was können wir tun?

Auf der 2. JuMigra 2021 beschäftigen wir uns mit den globalen Ursachen von Flucht und Migration, unterschiedlichen Mechanismen von Rassismus sowie Handlungsmöglichkeiten mit dem Ziel, Ungleichheiten abzubauen. In Form von Workshops, Vorträgen und Diskussionsrunden werden Aspekte aus den vier Themenbereichen „Koloniales Erbe“, „Flucht und Migration“, „Institutioneller Rassismus“ sowie „EU-Asylpolitik“ behandelt. Außerdem bieten wir zwei Empowerment-Workshops an.

Die Teilnahme an der 2. JuMigra ist für alle Veranstaltungen kostenfrei. Über Eure Anmeldung hier auf dieser Webseite oder mit einer Email an info@eiev.de sichert Ihr Euch die teilweise begrenzten Plätze (zutreffend für alle Workshops) sowie die Zugangsdaten für die jeweilige Veranstaltung. Diese lassen wir Euch nach erfolgter Anmeldung per Mail zukommen.

Ausführliche Infos zum Programm der Konferenz, unseren Referent*innen sowie zur Anmeldung findet Ihr hier. Laufende Infos gibt es auch auf der Facebook Event-Seite (Facebook).

Alle Termine im Überblick:

  • 15.01. | Vortrag „Seelenlos, Gottlos, Ungläubig: Religiöse Andersheiten als Bestandteil des Rassismus seit 1492“
  • 16.01. | Workshop „Postkolonialer Stadtrundgang durch Leipzig mit Werkstattstation zur ‚Deutsch-Ostafrikanischen Ausstellung‘ 1897“
  • 16.01. | Empowerment-Workshop für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren
  • 20.01. | Empowerment-Workshop für BIPoC von 18 bis 25 Jahren
  • 22.01. | Vortrag mit Dr. Chika Ezeanya-Esiobu
  • 23.01. | Workshop „Mystery Gold – Globale Zusammenhänge von Flucht, Migration und Konsumverhalten“
  • 25.01. | Vortrag „Rassismus in Schule und Gesellschaft“
  • 28.01. | Workshop „Institutioneller Rassismus“
  • 29.01. | Workshop „Institutioneller Rassismus im NSU-Komplex“
  • 30.01. | Podiumsdiskussion „Aktuelle Tendenzen in der EU-Flüchtlingspolitik“

Weitere Informationen hier

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!