16.12. | Workshop „Alle erreichen. Migrationsgesellschaftliche Diversität in semi-urbanen und ländlich geprägten Räumen“ | Bautzen

Autor_innen: Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.

Der Workshop richtet sich an in Organisationen, Verwaltungen und Unternehmen in semi-urbanen und ländlich geprägten Räumen tätige Menschen, insbesondere aus dem Landkreis Bautzen. In der Veranstaltung wollen wir uns damit beschäftigen, wie Menschen – unabhängig von ihrer Herkunft oder anderen Merkmalen – besser erreicht werden können und Ihnen gleichberechtigte Teilhabe an (institutionellen) Angeboten ermöglicht werden kann. Sie erhalten Impulse für Ihre eigene Arbeit und kommen in Austausch mit Menschen aus anderen Organisationen.

In dem als Basis-Fortbildung konzipierten Workshop stellen wir Ihnen den Ansatz der Migrationsgesellschaftlichen Öffnung vor. Wir thematisieren Erfahrungen von und Zugangsbarrieren für Menschen mit Migrationsgeschichte im Alltag, in Institutionen und Organisationen. Wir möchten den Schwerpunkt darauf legen, wie deren Teilhabe in semi-urbanen und ländlich geprägten Räume durch institutionelle Veränderungen verbessert werden kann.

Anmeldeschluss ist der 5.12.22

Mehr Informationen und Anmeldung

LAG politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.

Wir bieten Veranstaltungen und Seminare zu Themen rund um Rassismuskritik, Empowerment, Demokratie, Diskriminierung und Migrationspädagogik an. Du findest unsere Arbeit wichtig? Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!