17.09. | Fachaustausch „Diversität in Organisationen fördern: good practice und Stolpersteine” | Leipzig

09:00 – 17:00 Uhr | Werk 2 Kulturfabrik Leipzig e.V. (Kochstraße 132)

Autor_innen: Pokubi Sachsen

Das Treffen dient dem professionellen Austausch zwischen Menschen, die – eigene oder andere – Institutionen bei ihrer Entwicklung hin zu mehr Diversität und stärkerer Berücksichtigung gesellschaftlicher Vielfalt begleiten. Ziel ist es, neue Handlungsmöglichkeiten in Bezug auf rassismuskritische Öffnung und diversitätsorientierte Organisationsentwicklung zu entwickeln. Schwerpunkt ist der Abbau von Rassismus und verschiedenen Diskriminierungsformen in Institutionen. Eingeladen sind Akteur*innen aus verschiedenen Regionen Deutschlands.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserem Fachaustausch teilnehmen könnten und bitten um eine verbindliche Anmeldung bis zum 4.9.2020 an partizipation@pokubi-sachsen.de

Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgeeignet. Wenn Sie für die Teilnahme bestimmte Voraussetzungen am Veranstaltungsort benötigen, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir sind bemüht, dafür eine Lösung zu finden.

Die Veranstaltung wird von der Landesarbeitsgemeinschaft politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V. in Kooperation mit Weiterdenken – Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen durchgeführt.

Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts. Gefördert durch den Freistaat Sachsen | Richtlinie Integrative Maßnahmen

Weitere Informationen hier

Download Flyer hier (PDF)

LAG politisch-kulturelle Bildung Sachsen e.V.

Wir bieten Veranstaltungen und Seminare zu Themen rund um Rassismuskritik, Empowerment, Demokratie, Diskriminierung und Migrationspädagogik an.