18.08. | Freie*r Mitarbeiter*in für künstlerische Ausstellungsberatung | Chemnitz/Zwickau

Der ASA FF e.V. sucht in dem Projekt „Offener Prozess“ ab dem 01.09.2019 (voraussichtlich bis 30.10.2020) eine künstlerische/didaktische Beratung für die Konzeptualisierung und Entwicklung einer Ausstellung zur NSU-Aufarbeitung in Sachsen. (Werkvertrag 6000,00 € (brutto) sowie Fahrtkosten (nach Absprache). Bewerbungsfrist: 18. August 2019

Mehr Informationen

ASA-FF

Der ASA FF e.V. aus Chemnitz fördert Globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung für eine nachhaltige und global gerechte Entwicklung. Hierzu vernetzen wir unsere Mitglieder untereinander und mit Gleichgesinnten und betreiben Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit, z. B. in Form von Seminaren, Tagungen, Trainings und Kampagnen.