20.-24.07. | Projektwoche zu Nationalsozialismus und Holocaust | Theresienstadt

Im Zeitraum vom 20. Juli bis 24. Juli 2020 führen wir vom Bildungsverein Parcours – vorbehaltlich der Förderzusage – wieder eine Projektwoche zu Nationalsozialismus und Holocaust durch.

Zentraler Bestandteil ist dabei eine Gedenkstättenfahrt in das ehemalige Ghetto und Konzentrationslager Theresienstadt sowie die Besichtigung des jüdischen Viertels von Prag. Am ersten und letzten Tag findet jeweils ein Workshop in den Räumlichkeiten der Gedenkstätte statt.

An diesen zwei Tagen wollen wir vor allem einen persönlichen Bezug zum Thema Nationalsozialismus vermitteln, und uns mit dem Wesen und der Aktualität des Antisemitismus beschäftigen. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren. Fragen und Anmeldungen können per Mail an info@parcours-bildung.org gerichtet werden.

Bildungsverein Parcours e.V.

Wir sind eine Gruppe junger Menschen, die zum Teil bereits während des Studiums über verschiedene Träger in der politischen Jugendbildung tätig waren oder zumindest in entsprechenden Fachrichtungen ausgebildet wurden und werden. Gemeinsam haben wir 2016 den gemeinnützigen Bildungsverein Parcours e.V. gegründet. Dieser bietet Workshops, Seminare und Projekttage für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an, um gemeinsam politische und gesellschaftliche Zusammenhänge erfahrbar und begreifbar zu machen, da so Möglichkeiten und Handlungsoptionen für deren Veränderung erst eröffnet werden.