23.11. | Mitarbeiter*in Büroleitung | Leipzig

Autor_innen: Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V.

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für die Büroleitung, 100% Stelle (ggf. wenn gewünscht auf 80% zu senken), ab 01.01.2022 unbefristet, Bewerbungen bis zum 23.11.2021 an bewerbung@rosalux-sachsen.de

Der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V. sucht zum 1. Januar 2022 eine*n Mitarbeiter*in in der Geschäftsstelle (m/w/d) zur Leitung des Büros und zur Unterstützung der Geschäftsführung.

Arbeitsaufgaben:

  • Umsetzung aller Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben in Absprache mit der Geschäftsführung
  • Bindeglied zwischen Veranstaltungsverantwortlichen und Buchhaltung
  • Unterstützung der Fördermittelbeantragung, Abrechnung und der Mittelabrufe
  • Gewährleistung der Erreichbarkeit der Geschäftsstelle
  • zentrale Dokumentenverwaltung und -ablage
  • Übernahme von Arbeiten im Zusammenhang mit der Bereitstellung und dem Versand von Materialien zur politischen Bildung
  • Unterstützung bei der Umsetzung von Vorhaben zur effizienteren Gestaltung interner Abläufe und von Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Organisation nach Vorgabe

Anforderungen:

  • geeigneter Berufsabschluss im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation beziehungsweise anderweitig erworbene Fachkenntnisse
  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen PC-Anwendungsprogrammen bzw. Bereitschaft und Fähigkeit, sich in neue Software schnell einzuarbeiten erprobtes Zeitmanagement
  • erwünscht sind (Arbeits-) Erfahrungen und Kenntnisse im Feld zivilgesellschaftlicher und / oder politischer Organisationen

Die Tätigkeit soll zum 01.01.2022 aufgenommen werden. Arbeitsort ist Leipzig. Das Entgelt sowie alle weiteren Arbeitsbedingungen richten sich nach TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle in den Entgeltgruppen 8 oder 9 in Abhängigkeit von der Qualifikation.

Der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, bestehenden gesellschaftlichen Benachteiligungen im Sinne einer positiven Maßnahme zur Verhinderung oder zum Ausgleich bestehender Nachteile im Sinne des §5 AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) entgegenzuwirken. In diesem Zusammenhang fordern wir Menschen mit Behinderungen und Menschen mit Migrationshintergrund ausdrücklich zur Bewerbung auf. Die Bewerbung von Frauen ist besonders erwünscht.

Die aussagekräftige Bewerbung (mit Lebenslauf ohne Foto) soll als kompakte pdf-Datei bis zum 23.11.2021 per E-Mail an bewerbung@rosalux-sachsen.de eingereicht werden.

Mit dem Absenden der Bewerbung an uns wird der Verarbeitung der Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens gemäß unserer Datenschutzerklärung zugestimmt.

Mehr Informationen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!