23.+24.09. | Grundlagen der Buchhaltung in gemeinnützigen Vereinen | Online

23.09. 17:30 – 24.09. 18:00 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: plus humanité e.V.

im Auftrag des Subbotnik Chemnitz e.V.


Im Vordergrund des Seminars steht die Vermittlung der grund­le­gen­den Fähigkeiten, um als Schatzmeister*in einen Verein selbst zu mana­gen oder bei der Projektarbeit die ver­eins- und steu­er­recht­li­chen Fallstricke zu umgehen.

Datum

  • Fr, 23. September 2022, 17:30 bis 20:45 Uhr
  • Sa, 24. September 2022, 09:45 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort

Videokonferenz-Raum von plus huma­ni­té e.V., Leipzig 

Inhalte des Seminars

  • Klärung von Grundbegriffen: Verein, Satzung, Gemeinnützigkeit, Steuern usw.
  • Vereinsbereiche und ihre Bedeutung: Ideeller Bereich, Zweckbetrieb, Vermögensverwaltung und Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb
  • Dokumentation der Buchhaltung: Buchhaltungsordner, Belegpflege und Buchhaltungstabelle
  • Übliche Zahlungsvorgänge: Fahrtkosten, Honorare, Auslagenerstattung, Spenden, Mitgliedsbeiträge, Rechnungen, Ersatzbelege
  • Buchen in der Praxis 

Ablauf

Das Seminar fin­det am Freitag, 23.09.2022, und Samstag, 24.09.2022 als Präsenz-Zeit im Videokonferenz-Raum statt. Den Videokonferenz-Raum bei BigBlueButton wer­den wir anfangs gemein­sam erkunden.

Am Freitag den 23.09.2022 star­ten wir 17:30 Uhr zum Einchecken und star­ten dann 18:00 mit dem Seminar. Am Samstag ver­kür­zen wir die Eincheck-Zeit auf 15 min. Das Seminar am Freitag endet 20:45 Uhr, das am Samstag 18:00 Uhr. 

Im Seminar haben wir regel­mä­ßig Pausen von 20 min ein­ge­plant und am Samstag von 13:20 bis 14:20 Uhr eine Mittagspause. Für uns stellt es aber auch kein Problem dar, wenn ihr wäh­rend des Seminars esst und trinkt. Aber schal­tet ger­ne beim Genießen eurer Snacks das Mikrofon aus 🙂 

Im Nachgang stel­len wir eine aus­führ­li­che Dokumentation mit allen Lerninhalten zur Verfügung.

Gibt es eine Aufzeichnung des Internet-Seminars?

Das Seminar wird inter­ak­tiv gestal­tet und lebt vom gemein­sa­men Austausch. Deswegen eig­net sich eine Aufzeichnung des Seminars nicht, um den Inhalt im Nachhinein zu ver­ste­hen. Außerdem möch­ten wir das gemein­sa­me Probieren und Lösen von Problemen nicht durch Ängste vor einer Aufzeichnung gefährden.

Kurz bedeu­tet das: es wird kei­ne Aufzeichnung des Seminars geben. 

Voraussetzungen

Für die erfolg­rei­che Teilnahmen benö­tigt ihr neben einem Computer ein Headset mit Kopfhörer und Mikrofon, eine Webcam und eine sta­bi­le Internetverbindung.

Damit die Methoden wie Gruppenarbeit und inter­ak­ti­ve Lernspiele gut funk­tio­nie­ren, soll jede*r Teilnehmer*in an einem eige­nen Computer teilnehmen. 

Zielgruppe

Der Schwerpunkt liegt auf klei­nen ein­ge­tra­ge­nen gemein­nüt­zi­gen Vereinen, die ein­fa­che Buchführung machen. Mit „klein“ sind Vereine mit einem steu­er­pflich­ti­gen Jahresumsatz von unter 45.000 € im wirt­schaft­li­chen Geschäftsbetrieb gemeint.

Das Seminar rich­tet sich ins­be­son­de­re an

  • Ehrenamtliche, die einen gemein­nüt­zi­gen Verein grün­den wollen,
  • Mitarbeiter*innen in gemein­nüt­zi­gen Projekten, die gern ver­ste­hen wol­len, was auf der Verwaltungs-Ebene pas­siert oder pas­sie­ren soll­te und
  • Schatzmeister*innen und Vorstandsmitglieder von gemein­nüt­zi­gen Vereinen und sol­che, die es wer­den wollen.

Referent*innen

Rico ist stu­dier­ter Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler. Mit über drei­zehn­jäh­ri­ger Erfahrung als Schatzmeister und Geschäftsführer von Vereinen kennt er die all­täg­li­chen Herausforderungen der Buchhaltung.

Marie ist stu­dier­te Sozialarbeiterin und in Gruppenarbeit und Prozessbegleitung aus­ge­bil­det. Als ehe­ma­li­ge Koordinatorin im Bereich der Jugendverbandsarbeit kennt sie die Schwierigkeit, dass die bes­te Buchhaltung nichts bringt, wenn die Mitglieder sie nicht nach­voll­zie­hen können. 

Mit ihrem Verein plus huma­ni­té e.V. sind sie regel­mä­ßig als Referent*innen unter­wegs und bera­ten Initiativen und Vereine.

Anmeldung

Die Teilnahme ist auf 16 Personen beschränkt, damit die Methoden gut funktionieren.

Das Seminar ist kostenfrei.

Verbindliche Anmeldung bit­te via Mail an anmeldung@plushumanite.de.

Bitte gib bei der Anmeldung den Namen des Vereins, für den du teil­nimmst an. Bitte gibt auch an, in wel­chem Bereich sich der Verein oder die Initiative enga­giert und wel­che gemein­nüt­zi­gen Zwecke ihr verfolgt.

Wenn du spe­zi­el­le Fragen für das Seminar hast, dann gib dies bit­te eben­falls bei der Anmeldung an. Rico und Marie wer­den ver­su­chen sich auf dei­ne Fragen vorzubereiten.

Weitere Informationen hier

Und hier

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

plus humanité e.V.

Mit viel Engagement arbeiten die Freiwilligen von plus humanité e.V. daran, mit Bildungs- und Kulturprojekten eine offene, vielfältige und nachhaltige Gesellschaft zu gestalten. Du findest unsere Arbeit wichtig? Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!