24.09. | CSD Döbeln: Angstfrei sichtbar sein | Döbeln

14:00 – 18:00 Uhr | Obermarkt

Autor_innen: Treibhaus e.V. Döbeln

CSD Döbeln

Angstfrei sichtbar sein

Lesben, Schwule, Bisexuelle, asexuelle oder aromantische, trans- und intergeschlechtliche, nichtbinäre und queere Menschen (LSBTIANQ*) in Döbeln und Mittelsachsen erleben Diskriminierungen, Stigmatisierungen und Pathologisierungen aufgrund ihrer individuellen Lebensrealität. Der erste CSD in Döbeln setzt ein deutliches Zeichen für die Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt im Landkreis und zeigt: LSBTIANQ* leben hier und wollen endlich angstfrei sichtbar sein!

Programm

14:00
Kundgebung mit Redebeiträgen am Obermarkt

14:30
Laufdemo mit Zwischenkundgebungen am Körner- und Wettinplatz

16:00
Abschlusskundgebung & DJ-Set mit mandylism (G-Edit) am Obermarkt

Auch als Freund*innen und Unterstützer*innen seid ihr herzlich willkommen, euch mit queeren Menschen zu solidarisieren und gemeinsam ein Zeichen für Vielfalt und Akzeptanz zu setzen.

Döbeln ist zu weit weg für euch? Dann besucht doch den CSD in Görlitz am selben Tag!

Der CSD Döbeln 2022 wird gemeinsam vom RosaLinde Leipzig e.V. und dem Treibhaus e.V. Döbeln organisiert und vom Land in Sicht e.V. gefördert.

Weitere Informationen hier

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

Treibhaus e.V. Döbeln

Der Treibhaus e.V. Döbeln ist ein soziokulturelles Zentrum im Landkreis Mittelsachsen und bietet Projekte zu Integration, politischen Bildung, Jugendarbeit und viel Raum für Begegnung im Café Courage. Du findest unsere Arbeit wichtig? Unterstütze uns jetzt mit einer Spende!