24.09. | Lesung: Ankommen in Deutschland | Wurzen

19:30 – 22:00 Uhr | NDK, Domplatz 5, 04808 Wurzen

Autor_innen: Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (Facebook)

Drei Zeitebenen
Ankommen, neu sein – das ist nie ganz einfach. Geladen sind drei Autoren, die sich in ihrem Werk dem Umgang mit gesellschaftlicher und persönlicher Veränderung nach 1945, 1989 und 2015 widmen.

Reinhard Bernhof (*1940 in Breslau, als Kind Flucht von Schlesien nach Sachsen) liest aus seinem autobiografischen Roman „Fluchtkind“

Roman Israel (*1979 in Löbau, in der DDR aufgewachsen) liest aus seinem Nachwende-Roman „Flugobst“

Yamen Hussein (*1984 in Homs, als Journalist in Syrien politisch verfolgt) liest aus seinem lyrischen Dialog „Salam Yamen – Lieber Said“

Moderieren wird Anna Kaleri (*1974 im Ostharz, Autorin, Initiatorin von Literatur statt Brandsätze).

Veranstaltung in Kooperation mit Lauter Leise e.V.
Eintritt frei. Spenden sind erwünscht.

Foto by João Silas on Unsplash

Weitere Informationen hier (Facebook)

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK)

Das Netzwerk für Demokratische Kultur macht mit Bildungs- und Kulturprojekten Demokratie greifbar - in Wurzen und in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen.