25.-27.10. | Politik. Macht. Sein. Lasst uns streiten! Um die Gesellschaft zu verändern | Dresden

25.10. 16:00 – 27.10. 15:00

Riesa efau. Kultur Forum Dresden, Adlergasse 14, 01067 Dresden

Empowerment-Workshop für Menschen mit Migrationsgeschichte und ohne

– Ist es möglich nicht politisch zu sein? Kann ein Einzelner wirklich unpolitisch sein? Und wenn ja – wo ist die Grenze, ab wann wollen wir streiten, für das, was uns wichtig ist?

Wir laden ein: Wir wollen erfahren, was für Euch Demokratie bedeutet. Wir möchten gemeinsam über Gesellschaft, politische Kultur und Demokratie sprechen. Demokratie hat viele Gesichter. Im Seminar werden wir verschiedene Ideen kennenlernen. Wir werden herausarbeiten was wir als Nicht-Politiker können. Demokratie bedeutet auch streiten. Wir reden darüber wie wir Konflikte besser lösen können.
Macht mit!
Sagt uns: Wie sieht für Euch eine gerechte Gesellschaft aus?

Anmeldung und Information kontakt@buendnisgegenrassismus.de

Kosten: 20 EUR inkl. Verpflegung, für Gäste von außerhalb inkl. Übernachtung. Bitte Bescheid geben, wenn der Beitrag zu hoch ist

Eine Kooperation von: riesa efau. Kultur Forum Dresden, Bündnis gegen Rassismus -für ein gerechtes und menschenwürdiges Sachsen, Educat e.V., Dachverband sächsischer Migrantenorganisationen e.V..

riesa efau ist anerkannter Träger der politischen Bildung. Der TN-Beitrag trägt zu 1/3 zur institutionellen Förderung bei.

Bitte unbedingt frühzeitig anmelden!

riesa efau. Kultur Forum Dresden

Beim riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V. kann man Kunst erfahren, Kunst erleben und Gesellschaft gestalten. Der Verein bietet Raum für Diskussionen und Kunstausstellungen mit Gesellschaftsbezug sowie Stadtteil- und Mehrgenerationenarbeit. Seit 2018 widmet sich der Riesa efau verstärkt der politisch-kulturellen Bildung.