26.05. | Rassismus in der Polizei – Facetten des Rassismus in Deutschland – Digitaler Mercator Salon mit Blaise Francis El Mourabit | Online

17:00 Uhr | Ort bei Anmeldung

Autor_innen: Stiftung Mercator

Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd im Mai 2020 wurde nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland öffentlich intensiv über Rassismus und strukturelle Benachteiligung diskutiert. Deutlich wurde dabei, dass Rassismus vielschichtig ist: BIPoC (Black, Indigenous and People of Color) erleben ihn in alltäglichen Begegnungen, aber auch auf struktureller Ebene, etwa im Bildungssystem oder dem Arbeitsmarkt. Im Rahmen einer Mercator Salonreihe möchten wir mit unseren Gästen verschiedene Perspektiven auf das Thema aufnehmen und gemeinsam mit Ihnen darüber diskutieren, wie Rassismus entgegengewirkt werden kann.
Der Fall von George Floyd zeigt, dass Rassismus sich gerade in polizeilichen Strukturen gefährlich potenzieren kann: Rechtsextreme Chatgruppen und Polizeigewalt gegenüber BIPoC geben Anlass zur Diskussion über ein strukturelles Problem. Vermehrt rücken hierbei auch die Stimmen Betroffener in den Mittelpunkt der gesellschaftlichen Debatte, die Opfer von Diskriminierung und Gewalt durch Polizeibeamt*innen wurden.
Diesen Betroffenen bot der Rechtsanwalt Blaise Francis El Mourabit 2020 seine Unterstützung an. Seitdem vertritt er neben seiner Arbeit in einem Unternehmen pro bono Rassismusfälle außergerichtlich und vor Gericht. Neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit setzt er sich auch für rechtliche Reformen ein, um besonders BIPoC besser vor polizeilichen Übergriffen zu schützen.
Zum Jahrestag des Mordes an George Floyd möchten wir mit Blaise Francis El Mourabit über seine Motivation im Engagement gegen Polizeigewalt sprechen und hören, welche Erfahrungen er und seine Klient*innen mit der Polizei machen. Außerdem möchten wir mit ihm diskutieren, wie Politik Rassismus und Diskriminierung in der Polizei auf struktureller Ebene entgegenwirken kann.
Wir laden Sie herzlich ein zum digitalen Mercator Salon mit Blaise Francis El Mourabit und freuen uns auf einen intensiven Austausch.
Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Shelly Kupferberg.
Der Salon wird als Videokonferenz über Microsoft Teams und als Stream über facebook angeboten. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.VERANSTALTUNG17:00 – 18:30 Uhr ANMELDUNGBitte senden Sie uns bis zum 24.05.2021 eine E-Mail an MercatorSalonEssen@stiftung-mercator.de und geben in der Betreffzeile an, dass es sich um den Salon mit Blaise Francis El Mourabit handelt.

Weitere Informationen hier

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!