29.09. | Postmigrantische Störung (PMS) | Wurzen

19:00 Uhr | D5

Autor_innen: NDK e.V.

PMS ist ein schreibendes, lesendes, performendes, aufregendes, beruhigendes, mitfühlendes, störendes Autor:innenkollektiv mit Migrationserfahrung.

PMS behandelt in seinen Texten rassistische Alltagserfahrungen, Beobachtungen aus minoritären Perspektiven genauso wie essayistische Auseinandersetzungen mit einer Mehrheitsgesellschaft.

Die Vielfältigkeit und Intimität dieser Perspektiven beeindruckt und verstört zugleich. PMS schreibt und liest gemeinsam seit 2018. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Woche im Landkreis Leipzig statt.

Eintritt: 7,-/ ermäßigt 5,- Euro.

Weitere Informationen hier

Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. (NDK)

Das Netzwerk für Demokratische Kultur macht mit Bildungs- und Kulturprojekten Demokratie greifbar - in Wurzen und in den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen.