31.05. | Fundraiser:in und Öffentlichkeitsarbeit | Leipzig

Autor_innen: Zusammen e.V.

Fundraiser:in und Öffentlichkeitsarbeit in Teilzeit zum 01.08.2024

Seit 2016 unterstützt der Projektverbund Kontaktstelle Wohnen Geflüchtete dabei, eigenen Wohnraum abseits von Gemeinschaftsunterkünften und sonstigen prekären Wohnsituationen zu finden.

Aktuell suchen wir in Teilzeit (20h):

  • eine:n Mitarbeiter:in für den Bereich Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit

Die Stelle ist zunächst bis Ende Dezember 2024 befristet mit Aussicht auf Verlängerung bei Bewilligung von entsprechenden Fördermitteln. Gesucht wird eine Person, die auf hohem Niveau in einem Kleinteam eigenverantwortlich und selbstorganisiert arbeiten kann, wenn nötig hart Prioritäten setzt und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, wenn die Arbeit mal unübersichtlich und frustrierend wird.

Deine Aufgaben:

  • ÖA, Presse (Betreuung Website, Social Media, Drucksachen, Presseanfragen)
  • Erstellung und Pflege von Print-Materialien (Canva)
  • Fundraising (Spenden, Fördermitglieder, Sponsoring und Bewerbung für Preise)
  • Monitoring und Kommunikation (innerhalb des Teams)
  • Koordinieren der Personalgespräche
  • Unterstützung beim Schreiben von Fördermittelanträgen

Qualifikation:

  • Ausbildung und/oder fundierte Erfahrung als Fundraiser:in (Recherche, Bewerbungen für Preise, Pflege von Spender:innen, Kaltakquise)
  • einschlägige Erfahrungen in der Pressearbeit
  • Professioneller Umgang in der Nutzung von Social Medien
  • Keine Scheu künstliche Intelligenz einzusetzen
  • Fähigkeit zum Aufbau und Pflege von Netzwerken, Rückgriff auf vorhandene Akteurs-Netzwerke vorteilhaft
  • Vertrautheit mit den Abläufen in selbstorganisierten Unternehmen/Vereinen (Beteiligungsverfahren, Konsensprozesse, Organisationsentwicklung, Moderation)
  • Erfahrung in der Kommunikation mit Kooperationspartner:innen und Akteuren aus der (Wohnungs-)Wirtschaft sind wünschenswert

Wir bieten:

  • ein sympathisches Team von ca. 20 Personen, in vielem kompetent, meist harmonisch, größere Entscheidungen werden gemeinsam getroffen
  • ein selbstbestimmtes Arbeiten in einem hierarchiearmen Umfeld
  • flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlung angelehnt an TvöD nach E9
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich fünf Tage Bildungsurlaub im Jahr
  • halbjährliche dreitägige Klausurtagungen mit dem gesamten Team
  • gemeinsames Arbeiten für eine sinnvolle Sache

Besondere Beachtung bei gleicher Qualifikation finden Bewerbungen von Menschen mit eigener Migrationsgeschichte und BIPoC. Wir möchten darüber hinaus Personen, die aufgrund verschiedener Faktoren benachteiligt sind (z.B. aufgrund von Behinderungen oder dem Bildungshintergrund ihrer Familie), ausdrücklich zur Bewerbung ermutigen – entsprechende Bewerbungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Büroräume sind leider nicht uneingeschränkt mit dem Rollstuhl erreichbar.

Wir bemühen uns als Verein um einen diskriminierungskritischen Umgang und befinden uns dahingehend in einem gemeinsamen Prozess. Die Bereitschaft diesen mitzutragen wird für die Besetzung der Stelle vorausgesetzt.

Bitte schicke Dein Bewerbungsschreiben und Deinen Lebenslauf bis zum 31.05.2024 in zwei separaten Dateien an personal@kontaktstelle-wohnen.de. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 04. und 06.06.2024 statt.

Bei Rückfragen wende Dich gerne an uns.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Weitere Informationen

Stellenausschreibung als PDF

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk auf dieser Webseite und im monatlichen Newsletter über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!

Mastodon