Login
Benutzername
Passwort
 
Tolerantes Sachsen
 

Betzavta – Mehr als eine Demokratie Ein Trainingsprogramm zur Demokratie- und Menschenrechtsentwicklung



Datum am / vom: 22.05.2017, 11:00 Uhr
Datum bis: 24.05.2017, 16:00 Uhr

In der gesellschaftlichen Diskussion um politische und kulturelle Vielfalt sind wir mit kontroversen Meinungen, rassistischen und menschenfeindlichen Einstellungen konfrontiert. Um unsere Gesellschaft gestalten zu können, sind wir herausgefordert, eigenes Wirken und Verhalten zu betrachten. Konflikte in unserem Alltags- und Berufsleben wollen gelöst, eigene und gemeinsame Entscheidungen getroffen werden. Wie aber  treffen wir unsere Entscheidungen? Welche Rolle spielen unsere Bedürfnisse? Was bedeutet  Demokratie für uns?

 

In unserem Intensivtraining suchen wir in erfahrungsorientierten Übungen eine vertiefende Auseinandersetzung mit dem eigenen Demokratieverständnis und setzen dabei Reflexionsprozesse zu Diskriminierung und gesellschaftlichen Gruppen-, Macht- und Mehrheitsverhältnissen in Gang. Eigene Denkweisen und Ambivalenzen werden bewusst gemacht und hinterfragt, Empathie- und Konfliktfähigkeit gestärkt, gegensätzliche Positionen als Chance für ein Miteinander-Lernen begriffen. Die Erfahrung, dass nachhaltig konfliktfreie Lösungen entstehen, wenn sich alle - unter Wahrung des prinzipiell gleichen Rechts auf freie Entfaltung - an einem Entscheidungsprozess beteiligen, soll ermutigen, neue kreative Wege in eben solchen Prozessen gehen zu wollen.

 

Das in Israel entwickelte Bildungs- und Menschenrechtsprogramm „Betzavta“/„More than one democracy“ fokussiert die bestehenden Machtverhältnisse in Gruppen/in der Gesellschaft, um gesellschaftliche Phänomene kritisch zu betrachten und tragfähige demokratische Entscheidungen zu treffen.

 

Anerkannt als Grundkurs der Trainer*innenausbildung

 

Trainer*innen: Jenny Wilke (Leipzig), Ingo Stange (Leipzig), Kerstin Knye (Dresden)

 

Uhrzeiten: je Modul Tag 1: 11.00-19.00 Uhr / Tag 2: 9.00-18.00 Uhr / Tag 3: 9.00-16.00 Uhr

 

Haben Sie als Team und/ oder Einrichtung Interesse an einem Betzavta-Seminar und befindet sich Ihre Institution im ländlichen Raum, sprechen Sie uns gerne an. Termine können frei vereinbart (1-3 Tage) und bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden.



Veranstaltungsort:

Appenhof Rothschönberg (Nähe Nossen) www.appenhof.de

Anreise: Der Appenhof ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (allerdings nicht besonders gut). Wir regen deshalb im Vorfeld das Bilden von Fahrgemeinschaften an.



Kosten

Kostenbeteiligung: 240 Euro Verdienende / 80 Euro Nichtverdienende / O Euro Nichtverdienende ohne Harz IV Bezug - Refugees



Anmeldung über:

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 09.04.17 möglich.

 

Anmeldung und Informationen: kontakt@pokubi-sachsen.de

 

Die Teilnahme nur an Modul 1 ist möglich, wenn noch Plätze zur Verfügung stehen. Sich für beide Module Anmeldende haben Vorrang. Die ausschließliche Teilnahme an Modul 2 ist nicht möglich.

 

Kinderbetreuung/ Barrierefreiheit/ Dolmetschende werden auf Nachfrage im Rahmen unserer Möglichkeiten angeboten.






zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Ansprechpartner
Förderverein Tolerantes Sachsen e.V.
Domplatz 5
04808 Wurzen

Annegret Ode
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Koordination
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Frank Schubert
Mitglieder und Veranstaltungen
Telefon: 03425 82 999 59
Mobil: 0177 466 06 51
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Termine
21.02.2018
Mehr Veranstaltungen im TolSax-Kalender auf facebook [Land Sachsen]
24.06.2018
Bunt sein - laut werden! Ein Workshop für junge Menschen of Colour und Migrant*innen mit Vincent Bababoutilabo [Dresden, Stadt]
25.06.2018
Seminar „Sichtbare Unsichtbarkeiten. Erlebnispädagogische Stadterkundungen zu Ein- und Ausgrenzungsdynamiken“ [Dresden, Stadt]
27.06.2018
Datenschutzseminar [Dresden, Stadt]
30.06.2018
Antragsfrist "Integrative Maßnahmen", Teil 2 [Land Sachsen]
31.07.2018
Antragsfrist "Integrative Maßnahmen", Teil 1 [Land Sachsen]
18.08.2018
Ostsicht-Festival [Leipzig, Stadt]
25.08.2018
10 years and still there - Fest [Landkreis Zwickau]
31.08.2018
Antragsfrist "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz" [Land Sachsen]
08.09.2018
Stains in the Sun #6 [Erzgebirgskreis]
Facebook
 

Informieren - Vernetzen - Vertreten