Login
Benutzername
Passwort
 
Tolerantes Sachsen
 

Lügenpresse und Mainstream

Vortrag und Gespräch mit Dr. Uwe Krüger


am: 03.05.2018, 19:00 Uhr

Die so genannte Lügenpresse, sie ist in aller Munde, mehr denn je. Nicht nur Umfragen belegen, dass es hunderttausende, wenn nicht Millionen Menschen hierzulande gibt, die glauben, dass die Medien sie anlügen; auch die Sachbuch-Bestsellerlisten zeigen, wie ungebrochen populär diese Annahme ist: Unter den Top 10 findet sich konstant mindestens ein Titel aus dem Kopp-Verlag, der vorgibt, die „Wahrheit“ darüber zu erzählen, was die Medien verschweigen. Derzeit ganz weit oben: der Verschwörungstheoretiker Gerhard Wisniewski, mit „verheimlicht, vertuscht, vergessen – was 2015 nicht in der Zeitung stand“.

Der Leipziger Journalist und Medienkritiker Dr. Uwe Krüger holt das Publikum jetzt mit seinem Buch „Mainstream – Warum wir den Medien nicht mehr trauen“ genau da ab. Statt aber Verschwörungstheorien zu präsentieren und zu sich selbst, ins Nichts oder die dort benachbarte Kopp-Welt führende Fußnoten, wirft Krüger Fragen auf, die Journalisten und ihrem Publikum tatsächlich zu denken geben sollten. Die Variante der Medienkritik, die der Kopp-Verlag vertreibt, hinterlässt nur verbrannte Erde. Deshalb wäre es einem Buch wie diesem hier zu wünschen, dass es ein Bestseller wird. Weil Krüger anhand von Fakten Thesen aufstellt, über die sich diskutieren lässt.

Beginn ist 19:00 Uhr. Eintritt kostet 5 Euro,.



Veranstaltungsort:

Kultur- und Bürger_innenzentrum D5
Domplatz 5 in Wurzen



Kosten

Eintritt: 5 €



Anmeldung über:

03425-852710
team at ndk-wurzen.de






zurück
Zum Netzwerk

Das Netzwerk Tolerantes Sachsen ist eine Plattform von etwa 100 sächsischen Initiativen, Vereinen und Organisationen, die sich für die Förderung demokratischer Kultur und vielfältige Lebensweisen sowie gegen Einstellungen der Ungleichwertigkeit, Antisemitismus und Rassismus einsetzen. Auf dieser Plattform finden Sie Analysen, Materialien und Projekte unserer Mitglieder für die demokratische Bildungsarbeit.

 


Über uns | Mitglied werden
 
Ansprechpartner
Förderverein Tolerantes Sachsen e.V.
Domplatz 5
04808 Wurzen

Annegret Ode
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Koordination
Telefon: 0178 5445807
E-Mail: koordination[at]tolerantes-sachsen.de

Frank Schubert
Mitglieder und Veranstaltungen
Telefon: 03425 82 999 59
Mobil: 0177 466 06 51
E-Mail: buero[at]tolerantes- sachsen.de
 
Termine
21.02.2018
Mehr Veranstaltungen im TolSax-Kalender auf facebook [Land Sachsen]
25.05.2018
Förderung der Vereinsarbeit von Migrantenorganisationen durch Schulung von Ehrenamtlichen [Landkreis Mittelsachsen]
26.05.2018
6. erinnerungspolitische Fachtagung "Lokale Erinnerungszeichen" [Dresden, Stadt]
31.05.2018
Netzwerktreffen der Mädchen*arbeit 2018 [Dresden, Stadt]
01.06.2018
Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß [Landkreis Leipzig]
03.06.2018
Demo gegen Abschiebehaft [Dresden, Stadt]
07.06.2018
Fachtag zu digitaler Jugendbeteiligung [Dresden, Stadt]
15.06.2018
Workshop zur Israelischen Demokratie und Nahostkonflikt [Landkreis Mittelsachsen]
15.06.2018
Tagung: Jenseits des Faktischen? Lüge und Wahrheit in der Politik [Landkreis Meißen]
18.06.2018
Seminar "Über den kulturellen Rand. Ansätze für eine Pädagogik der Vielfalt“ [Landkreis Leipzig]
Facebook
 

Informieren - Vernetzen - Vertreten