nächstmöglich | Mitarbeiter*in im Bereich Fortbildung/Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (IJA) | Chemnitz

Autor_innen: AGJF Sachsen e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum 01. März 2024 eine*n Mitarbeiter*in im Bereich Fortbildung/Beratung mit Arbeitsschwerpunkt Internationale Jugendarbeit (IJA) in Teilzeit für 30h/Woche zur Mitarbeit in einem mehrköpfigen Projektteam.

Die Fachkraft sollte entsprechend dem Fachkräftegebot über einen sozialpädagogischen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss verfügen oder über eine adäquate sozialwissenschaftliche Qualifikation, die für eine Tätigkeit im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe qualifiziert.

Praktische Vorerfahrungen, Fremdsprachenkompetenz und theoretische Kenntnisse insbesondere zu Themen im Zusammenhang mit Internationaler Jugendarbeit und interkulturellem Lernen sind notwendig. Berufserfahrung in der Jugendhilfe, insbesondere in der Jugendarbeit bzw. in den Arbeitsbereichen nach §§11–14 SGB VIII, sind erforderlich, Moderations- und Beratungskompetenz sind ebenso von Vorteil wie Erfahrungen in der Projektarbeit.

Zu den Aufgaben als Bildungsreferent*in gehören:

  • Inhaltlich-fachliche Tätigkeit in der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit Sachsen gemäß vorliegendem Konzept
  • Koordination und Umsetzung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung der IJA
  • Wahrnehmung von Vor-Ort-Kontakten und Unterstützung bei der Planung und Durchführung von internationalen Jugendbegegnungen und Fachkräfteaustauschprogrammen sächsischer Träger
  • Mitwirkung an Organisation, Vor- und Nachbereitung sowie Ausgestaltung einer mehrtägigen Internationalen Fachtagung als Kooperationsvorhaben
  • Mitarbeit in regionalen, bundesweiten und europäischen Netzwerken zur Jugendmobilität und internationalen Jugendarbeit und die Teilnahme an Fachveranstaltungen im genannten Arbeitsbereich
  • Entwicklung und Umsetzung von nationalen und internationalen Fortbildungs- und Vernetzungsangeboten für Praktiker*innen und Institutionen (z.B. Finanzierungsmöglichkeiten, Programmplanung, Digitale Tools)

Kompetenzprofil:

  • Gestaltung und Begleitung von Lernprozessen für Einzelpersonen und Gruppen
  • Programmgestaltung
  • Organisation und Management von Ressourcen
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit in nationalen und internationalen Teams
  • Diskriminierungssensible Kommunikation
  • Diversitätssensible Haltung
  • Vernetzen und Anwaltschaft
  • Entwicklung von Evaluationsmethoden und Initiierung von Veränderungsprozessen

Wir bieten ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Team, einen unterstützenden, organisationalen Rahmen, interne Fachberatung, Reflexion und Möglichkeiten der eigenen Fortbildung/Supervision.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L in der EG 10 bei Vorlage der entsprechenden Zugangsvoraussetzungen. Die Stelle ist im Rahmen der Projektbewilligung zeitlich befristet zu besetzen, aktuell bis zum 31.12.2024; eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird angestrebt.

Die Einarbeitung in die verantwortungsvolle Tätigkeit und die kollegiale Einbindung in die Team-Strukturen werden gewährleistet. Eine eigenständige Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teamarbeit und Verantwortungsübernahme bei der Projektumsetzung werden erwartet.

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e.V. in Chemnitz, der Wirkungskreis bezieht sich auf Sachsen und auf das europäische Ausland. Erwartet werden die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und der Besitz eines Führerscheins zur Nutzung der Dienstfahrzeuge.

Bewerbungen von strukturell deprivierten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, senden Sie ihre aussagefähigen

Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V., z. Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Mit den Geschäftsfeldern Fortbildung – Beratung – Service bieten wir für unsere Mitgliedsorganisationen und interessierte Partner*innen Qualifizierungs-, Unterstützungs- und Entwicklungsleistungen an und führen modellhafte Projekte durch. Die AGJF Sachsen ist Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins.

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung. Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und den damit verbundenen Anhängen. Ausdrucke werden durch den Shredder vernichtet. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Weitere Informationen hier

Download der Stellenausschreibung hier (PDF)

AGJF Sachsen e.V.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Unser Ziel ist es, mit unseren Leistungsangeboten die fachliche Kompetenz von Jugendarbeiter*innen zu verbessern und ihnen praktische Hilfestellungen zu geben.

Mastodon