nächstmöglich | Mitarbeiter*in im Geschäftsfeld CORAX/Öffentlichkeitsarbeit | Chemnitz

Autor_innen: AGJF Sachsen e.V.

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht ab sofort eine*n Mitarbeiter*in im Geschäftsfeld CORAX/Öffentlichkeitsarbeit (ca. 25 h/Woche, befristet).

Die AGJF Sachsen ist eine Fachorganisation der Jugendhilfe Sachsens und seit 1990 ein etablierter überörtlicher Träger mit Schwerpunkt Fortbildung – Beratung – Projekte. Die AGJF Sachsen fungiert dabei auch als Herausgeberin des CORAX-Fachmagazins für Kinder- und Jugendarbeit in Sachsen. Der CORAX ist das fach- und trägerübergreifende Medium der Jugendhilfe in Sachsen, das aktuelle Entwicklungen und Tendenzen konstruktiv kritisch begleitet. Mit Schwerpunkt auf Sachsen und den neuen Bundesländern stellt CORAX eine einzigartige Plattform des fachlichen Austauschs zwischen Praxis, Wissenschaft, Politik sowie Aus- und Fortbildung dar.

Wir bieten:

  • Raum für kreative Gestaltung der verschiedenen Kanäle der Öffentlichkeitsarbeit
  • redaktionelle Arbeit an einem etablierten Fachmagazin im hauptamtlichen Team
  • ein kreatives, fachlich erfahrenes und spezialisiertes Arbeitsumfeld
  • die Möglichkeit, das Magazin mit den eigenen Potenzialen zu prägen und weiter zu entwickeln
  • einen unterstützenden, organisatorischen Rahmen mit der Einbindung in das Gesamtteam der AGJF Sachsen
  • interne Fachberatungen sowie Teilnahmemöglichkeit an Fortbildungen

Zu den Aufgaben gehören:

  • Ausgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit der AGJF Sachsen und des CORAX Magazins
  • Erstellung und Mitgestaltung des Fachmagazins CORAX (von der Themen-/Artikelrecherche, über Autor*innengewinnung und Lektoratsaufgaben bis zur Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit)
  • kollegiale Zusammenarbeit mit der ehrenamtlichen Redaktion
  • Kundenmanagement sowie Veranstaltungsorganisation und -mitwirkung

Wir erwarten genauer von Bewerber*innen

  • einen Hochschulabschluss der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik oder einen sozialwissenschaftlichen bzw. für das Aufgabenfeld geeigneten, artverwandten Hochschulabschluss
    (Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften, [Kommunikations-]Psychologie, Medieninformatik, Medienpädagogik, Politikwissenschaften, Soziologie etc.)
  • Kenntnisse in Verlagssoftware, wie bspw. WordPress, contao
  • Kenntnisse im Umgang mit Publishing-Software (InDesign) sowie Erfahrungen in der Bildbearbeitung
    (Photoshop, Lightroom o. ä.)
  • Erfahrungen im Print- und Online-Journalismus
  • Einen gefestigten Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift als Grundvoraussetzung
  • Kenntnisse über die sächsische Jugendhilfelandschaft; eine gute Vernetzung in dieser ist dabei wünschenswert
  • hohe kommunikative Kompetenz, professionelle Haltung und Diversitätsbewusstsein
  • Erfahrungen mit Strategien der Öffentlichkeitsarbeit
  • Affinität im Umgang mit Sozialen Netzwerken
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Mobilität (Führerschein der Kl. B ist notwendig)

Neben der hauptamtlichen Redaktion stehen hinter dem CORAX eine ehrenamtlich arbeitende Redaktionsgruppe sowie ein Lektoratsteam. Wir wünschen uns daher bei den oben genannten Anforderungen einen offenen und kreativen Menschen, der sehr gern im und für ein Team arbeitet.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TV-L EG 9. Arbeitsort ist die Geschäftsstelle der AGJF Sachsen e. V. in Chemnitz, der Wirkungskreis bezieht sich auf gesamt Sachsen.

Wenn Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, dann senden Sie ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bitte umgehend per Mail an:
miebach-stiens@agjf-sachsen.de oder schriftlich an AGJF Sachsen e.V., z.Hd. Geschäftsleitung, Neefestraße 82, 09119 Chemnitz.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahrnehmung von Vorstellungsgesprächen in unserem Haus verbundene Kosten nicht übernehmen können.

Weitere Informationen zum Magazin selbst finden Sie unter:
www.corax-magazin.de

Haben Sie Fragen zur Stelle? Melden Sie sich telefonisch (0371 – 533 64 11) oder per E-Mail bei der Redaktion: redaktion@corax-magazin.de.

Datenschutzhinweis:

Innerhalb des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Stellenprüfung.

Nach Beendigung der Bewerbungsphase, spätestens nach 6 Monaten löschen wir Ihre Bewerbung und damit verbundene Anhänge und vernichten sämtliche gedruckten Unterlagen unaufgefordert. Beteiligte Personen sind darüber in Kenntnis gesetzt, Ihre Angaben und Informationen vertraulich zu behandeln.

Hinweis zur Einhaltung des Fachkräftegebots gemäß § 72 SGB VIII in Verbindung mit § 75 Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe

Träger der freien Jugendhilfe sollen die „fachlichen und personellen Voraussetzungen erwarten lassen, dass sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erfüllung der Aufgaben der Jugendhilfe zu leisten imstande sind“ (§75 SGB VIII). Entsprechend gilt das Fachkräftegebot nach §72 SGB VIII auch für freie Träger: „Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe sollen bei den Jugendämtern und Landesjugendämtern hauptberuflich nur Personen beschäftigen, die sich für die jeweilige Aufgabe nach ihrer Persönlichkeit eignen und eine dieser Aufgabe entsprechende Ausbildung erhalten haben (Fachkräfte) oder aufgrund besonderer Erfahrungen in der sozialen Arbeit in der Lage sind, die Aufgabe zu erfüllen. Soweit die jeweilige Aufgabe dies erfordert, sind mit ihrer Wahrnehmung nur Fachkräfte oder Fachkräfte mit entsprechender Zusatzausbildung zu betrauen.“ (§72 SGB VIII)

Weitere Informationen hier

Download Stellenausschreibung (PDF)

AGJF Sachsen e.V.

Die AGJF Sachsen ist Dach- und Fachorganisation für Jugendarbeit und Jugendhilfe. Unser Ziel ist es, mit unseren Leistungsangeboten die fachliche Kompetenz von Jugendarbeiter*innen zu verbessern und ihnen praktische Hilfestellungen zu geben.