Aktuelle Förderfristen Juni-August

Fördertipps

Wir haben ein paar aktuelle Förderfristen und Preisausschreiben zwischen Juni und August für Euch zusammengestellt.

30.06. | DigitalDabei! | Robert-Bosch-Stiftung

Die Robert-Bosch-Stiftung fördert mit der neuen Förderinitiative  „Digitaldabei!“ gemeinnützige Organisationen ohne besondere digitale Expertise, die ein digitales Projekt mit dem inhaltlichen Fokus auf Vielfalt, Teilhabe oder Demokratie umsetzen wollen. Projekte können mit bis zu 40.000,- € gefördert werden. Bewerbungsschluss: 30. Juni 2019 Mehr Informationen


30.06. | Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ 2019 | Stiftung Bildung

Wir l(i)eben Zukunft – unter dieser Überschrift steht 2019 der Förderpreis „Verein(t) für gute Kita und Schule“ der spendenfinanzierten Stiftung Bildung. Er ist mit 15.000 Euro dotiert. Dafür bewerben können sich Kita- und Schulfördervereine mit Projekten, die junge Menschen mit dem Thema Nachhaltigkeit in Kontakt bringen. Bewerbungsfrist: 30. Juni 2019 Mehr Informationen


30.06. | Ideenwettbewerb „Machen2019!“ | Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

„MACHEN! 2019“ ist ein Wettbewerb, der von Christian Hirte, dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, ausgerichtet wird. Bis zum 30. Juni 2019 können engagierte Gruppen in den neuen Bundesländern kreative Projektideen einreichen, die unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen zusammenbringen und dem Gemeinwohl dienen. Die Teilnehmenden mit den besten Ideen erhalten ein Preisgeld zwischen 5.000 und 15.000 Euro, das als Startkapital für die Umsetzung verwendet werden soll. Die Preise werden in einer Hauptkategorie und zwei Sonderkategorien vergeben. Einreichungsfrist: 30. Juni 2019 Mehr Informationen


05.07. | Interessensbekundungen für Modellprojekte im Handlungsfeld Demokratieförderung | Bundesprogramm Demokratie Leben!

Für das Bundesprogramm „Demokratie Leben!“ des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet das Interessenbekundungsverfahren zur Förderung von Modellprojekten im Handlungsfeld Demokratieförderung vom 27. Mai 2019 bis zum 5. Juli 2019 statt. Nach Abschluss des Interessenbekundungsverfahrens schließt sich die Antragsphase an, die vom 13. September 2019 bis zum 1. November 2019 dauern wird. Mehr Informationen
Direkt zum Förderaufruf


15.07. | Christel-Hartinger-Preis für Zivilcourage und beherztes Engagement | Rosa-Luxenburg-Stiftung Sachsen

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen verleiht den mit 1.000 Euro dotierten „Christel-Hartinger-Preis für Zivilcourage und beherztes Engagement“. Der Preis kommt Gruppen und Einzelpersonen projektbezogen zugute, die im Geiste eines aktiven solidarischen Humanismus vor Ort mit hohem persönlichem Einsatz und Mut Menschen unterstützen, die in Not sind und unter Diskriminierungen zu leiden haben. Frist für Vorschläge: 15. Juli 2019. Mehr Informationen


15.07. bzw. fortlaufend | Aktionsfond und Kleinprojektefonds für Demokratie-Projekte| Zwickauer Partnerschaft für Demokratie

Der Aktionsfond der Zwickauer Partnerschaft für Demokratie fördert Projekte zur Verbesserung der demokratischen Kultur in Zwickau mit max. 5000 Euro. Die Projekte sollen im Jahr 2019 umgesetzt werden. Gefördert werden zum Beispiel Projekte zur Gedenk – und Erinnerungskultur, interkulturelle und interreligiöse Begegnungen oder auch die Sichtbarmachung alternativer Lebensentwürfe. Förderfähig sind zum Beispiel Raummieten, Honorare, Arbeitsmaterialen und Öffentlichkeitsarbeit. Nächste Antragsfrist: 15. Juli 2019

Für Projekte, die eine 500 Euro-Förderung nicht überschreiten, steht der Kleinstprojektfonds zur Verfügung. Hier haben auch Privatpersonen die Möglichkeit auf Förderung. Bis Jahresende stehen nach Angaben der Koordinierungsstelle noch 4.000 Euro zur Verfügung. Eine Antragsfrist existiert in diesem Bereich nicht. Mehr Informationen


31.07. | Integrative Maßnahmen, Teil 1 | Freistaat Sachsen

Das Landesprogramm „Integrative Maßnahmen“ fördert Projekte, die zur gleichberechtigten Teilhabe von Personen mit Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens beizutragen, „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu geben, zum Abbau von Vorurteilen  und Fremdenfeindlichkeit beitragen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken. Im ersten Teil liegt der Fokus auf Projekten, die den Dialog und das Zusammenleben zwischen Zugewanderten und einheimischer Bevölkerung aufbauen beziehungsweise stärken. Projektträger sind hauptsächlich gemeinnützige Träger, Vereine und Verbände, kommunale Gebietskörperschaften und Träger der freien Wohlfahrtspflege. Nächste Antragsfrist: 31. Juli 2018. Mehr Informationen


31.08. | Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz | Freistaat Sachsen

Das Landesförderprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ fördert Projekte, die die demokratische Kultur in Sachsen fördern, die freiheitliche demokratische Grundordnung stärken und die Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit abbauen helfen. Nächste Antragsfrist: 31. August. Mehr Informationen


Fortlaufend

Ihr braucht schnell und unkompliziert Finanzierungshilfe für Eure Projekte? Dann schaut Euch auch diese Kleinprojektefonds an:

PerfAct – Förderung nicht-rechter Jugendgruppen in Sachsen | Kulturbüro Sachsen e.V.

Kleinprojektefonds | Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

Der Wert der Demokratie. Sächsischer Kleinprojektefonds | Cellex Stiftung u.a.

Projektförderung „Zivilgesellschaft stärken – Ihr habt es in der Hand!“ | Amadeu Antonio Stiftung und Campact

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!