Jetzt Crowdfunding unterstützen: „Ein Bild für Vielfalt“ für einen Gemeinschaftsraum der Vielfalt in Dresden

Autor_innen: Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.

Foto: Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.

Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt – mit unserer Aktion „1 Bild für Vielfalt“! Werde mit deiner Spende und deinem Bild Teil vom großen Ganzen und hilf mit, Dresden einen Platz der Vielfalt zu ermöglichen! Jeder * r Spender * in kann ein eigenes Bild * hochladen. Bei dem Spendenziel wird das „1 Bild für Vielfalt“ als Plakat ausgestellt. Der Erlös aus der Aktion fließt in das Projekt „Gemeinschaftszentrum“. Damit wollen wir einen Ort schaffen, der Raum für Aktionen, Workshops und Begegnungen bietet soll. Denn wir sind genauso vielfältig wie das gemeinsam geschaffene Bild! * Hinweis: Wir behalten uns das Recht vor, unpassende Bilder zu entfernen.

Das Gemeinschaftszentrum

Foto: Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.

Der Plan

Wir beabsichtigten eine zentrale Anlaufstelle für den Bereich Dresden zu schaffen. Wir möchten einen Ort der Begegnung, der Kommunikation, des Beisammensein und der Verständigung herstellen. Es sollen Räumlichkeiten geschaffen werden für soziale Beratung, für gemeinsame Veranstaltungen, Workshops unterschiedlicher Thematiken. Des Weiteren soll ein Sozialgarten bzw. ein Raum für gemeinsame Freizeitgestaltung entstehen.

Die Gründe

Gerade in Sachsen ist auffällig, wie sehr unsere Gesellschaft gespaltet ist. Wie zunehmend Menschen aus der Gesellschaft ausgegrenzt werden und nur noch schwer Zugang zur Gesellschaftlichen aber auch finanziellen Teilhabe haben. Nicht durch die Flüchtlingswelle 2015 ist dieses Spaltung entstanden, sie bestand schon vorher. Doch in den heutigen Tagen wird sie von rechtspopulistischen Strukturen benutzt, um die verschiedenen Gesellschaftsschichten, Gruppierungen und Kulturen gegeneinander zu instrumentalisieren. Daraus resultiert die erschwerte Integration von Geflüchteten und Migrant*innen in die regionale Gemeinschaft. Menschen, die sich solidarisch für soziales Engagement in den  Bereichen Flüchtlingssozialarbeit, Obdachlosenhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung, aber auch junge Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen werden ebenfalls ausgegrenzt. Das führt dazu, dass sich in einigen Gruppierungen einzelne Radikalisierungsprozesse aus Verzweiflung oder auch aus der Not heraus entwickeln. Es ist zu Beobachten, dass durch diese anhaltenden Prozesse eine immer mehr zunehmende Verrohung der Gesellschaft stattfindet, die das Ergebnis der mangelnden Verständigung und des Mitgefühls zwischen Migranten/ Geflüchteten, Obdachlosen, Menschen mit Behinderung, sozial Schwachen und Wohlhabenden Menschen der Bevölkerung zur folge hat. Dieser Vorgang in unserer Bevölkerung spielt schlussendlich nur antidemokratischen und rechtspopulistische Gruppen in die Hände, die dies dazu nutzen, um Angst, Hass, Hetze und Gewalt auf allen Ebenen zu erzeugen. Zum Beispiel gegen Politiker, Vereine, Hilfsorganisationen oder Bewegungen. Anhand der Wahlergebnisse gerade in Sachsen, Thüringen und Brandenburg ist diese Entwicklung deutlich sichtbar. Zu befürchten ist, dass die momentane gesellschaftliche Entwicklung zu einer weiteren Spaltung führt, welche schlussendlich zur Destabilisierung der politischen und wirtschaftlichen sowie sozialen Strukturen führt.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an folgende Zielgruppen:

  • sozial-schwache Menschen 
  • Familien
  • Obdachlose 
  • Menschen mit Behinderung 
  • Geflüchtete/ Migrant*innen 
  • Gruppierungen ohne Vereinsstrukturen
  • Menschen, die Interesse an gemeinschaftlichen Zusammenleben mit klarer Abgrenzung von rechten Strukturen haben

Kontakt

Zentrum Interkultureller Verständigung Dresden-ZIVD e. V.

Schönfelder Landstraße 27
01328 Dresden
Deutschland

Telefon: +49 176 64407470
E-Mail: vorstand@zivd.de

Web: https://www.zivd.de/einbildfuervielfalt/

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!