MITWIRKEN. Hertie-Förderprogramm für gelebte Demokratie

Autor_innen: Hertie-Stiftung

Gute Demokratie-Projekte sollen keine einmaligen Leuchtfeuer bleiben. Mit der zweistufigen Projektförderung trägt MITWIRKEN dazu bei, dass wirksame Demokratie-Projekte verstetigt und gesellschaftlich verankert werden. Damit das gelingt, hilft MITWIRKEN Projekten dabei, sich zunächst im Rahmen der Projektentwicklung zu professionalisieren und anschließend in einer zweiten Stufe – der Projektskalierung – zu wachsen.

Ihr habt euch die Ausschreibung durchgelesen, seid aber dennoch unsicher, ob ihr euch mit eurem Demokratie-Projekt bewerben könnt? Dann meldet euch zur Info Hour an. Dort beantworten wir eure Fragen.

DIE MITWIRKEN PROJEKTENTWICKLUNG

Coaching, Beratung, Vernetzung, finanzielle Förderung – mit unserer Projektentwicklung unterstützen wir bis zu 15 Demokratie-Projekte 12 Monate lang dabei, ihre guten Ideen und Vorhaben professioneller in die Tat umzusetzen. Das nächste Förderjahr startet Ende Januar 2023. Bewerben könnt ihr euch hier online ab dem 23. August 2022.

Wer kann sich bewerben?

Auf die Projektentwicklung könnt ihr euch bewerben, wenn ihr mit eurem Projekt gelebte Demokratie stärkt, indem ihr in einem der folgenden Handlungsfelder aktiv seid:

  • Dialog anregen
  • Transparenz schaffen
  • Partizipation gestalten
  • Vielfalt stärken
  • Teilhabe ermöglichen
  • Demokratie vermitteln

WELCHE VORAUSSETZUNGEN GIBT ES FÜR DIE BEWERBUNG?

Grundlegende Bedingung ist, dass eure Organisation als gemeinnützig anerkannt ist, das heißt, Fördermittel einnehmen und für euer Projekt zur Verfügung stellen kann.

Euer Projekt muss

  • in Deutschland umgesetzt werden.
  • in der aktiven Planungs- und Umsetzungsphase sein.
  • mindestens drei regelmäßig Aktive im Team haben.
  • mit einer Laufzeit bis mindestens Ende 2024 geplant sein.

Darüber hinaus müsst ihr bereit sein,

  • für drei Aktive monatlich etwa je 10 Stunden für eure Beteiligung an unserem Förderprogramm einzuplanen.
  • von und mit anderen zu lernen, das heißt eure Lernprozesse und Expertise mit anderen Projekten zu teilen und dazu aktive Beiträge zu leisten. 
  • im Fall einer Nominierung euer Projekt im Zeitraum 7./8./9. Dezember 2022 in einem Online-Meeting der Jury vorzustellen.

Die ausführlichen Teilnahmevoraussetzungen und -bedingungen findet ihr in den FAQs.

WAS WIR EUCH BIETEN

Coaching

Auf eurem Weg der Professionalisierung stellen wir euch eine Coachin oder einen Coach zur Seite, die oder der euch über das Förderjahr hinweg begleitet und dabei unterstützt, eure individuellen Ziele zu formulieren und Meilensteine zu vereinbaren.

Qualifizierung

Wir bieten euch Webinare zu zentralen Professionalisierungs-Themen wie Wirkungsorientierung, Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising und bei Bedarf auch weitere Fortbildungen an.

Fachliche Beratung

Je nach eurem individuellen Bedarf unterstützen euch Expertinnen und Experten fachlich beispielsweise zu Fragen der Finanzierung, Kommunikation, Projekt- sowie Teamentwicklung.

Finanzielle Förderung

Nach der Vereinbarung der Meilensteine bekommt ihr die erste Fördersumme über 10.000 Euro ausgezahlt. Für erreichte Meilensteine bekommt ihr jeweils weitere 5.000 Euro. Im Laufe der Projektentwicklung kann jedes Projekt so insgesamt bis zu 30.000 Euro Förderung erhalten (davon sind 5.000 Euro für Fortbildungs- und Beratungskosten vorbehalten).

Vernetzung

Ihr lernt andere spannende Demokratie-Projekte kennen und habt die Chance, mit- und voneinander zu lernen. Außerdem matchen wir euch mit interessanten Kontakten aus dem Hertie-Netzwerk.

Persönliche Begleitung

Aus dem MITWIRKEN-Team bekommt ihr eine Ansprechpartnerin oder einen Ansprechpartner zur Seite gestellt, die oder der ein offenes Ohr für eure Fragen zum Programm hat und durch regelmäßigen Austausch mit euch weiß, wo ihr gerade mit eurem Projekt steht.

AUSWAHLKRITERIEN

Wir wählen die Projekte nach folgenden Kriterien aus:

  • überzeugender Lösungsansatz für eine gesellschaftliche Herausforderung im Bereich „gelebte Demokratie“
  • gesellschaftliche Wirkung des Projekts
  • Realisierbarkeit: Eure Pläne stehen in gutem Verhältnis zu euren Ressourcen.
  • Potenzial für (Weiter-)Entwicklung und Skalierbarkeit der Idee

Bewerbt euch jetzt für die MITWIRKEN Projektentwicklung

Bewerbt euch bis einschließlich 6. Oktober 2022 mit eurem Projekt für unser Förderjahr MITWIRKEN Projektentwicklung: 12 Monate begleiten wir bis zu 15 Projekte von gemeinnützigen Organisationen auf ihrem Weg der Professionalisierung. Dafür coachen, qualifizieren, finanzieren und vernetzen wir sie. Insgesamt kann ein Projekt bis zu 30.000 Euro Förderung erhalten.  

Bevor ihr loslegt, werft noch einen Blick in unsere Ausschreibung und in die  FAQs, vor allem in die „Voraussetzungen und Teilnahmebedingungen“.

Bitte beachtet, dass ihr das Online-Formular nicht zwischenspeichern könnt.

Und jetzt los!

Weitere Fragen beantworten wir gerne auch per E-Mail unter mitwirken@ghst.de oder am Telefon (Mo-Fr, 10-17 Uhr)  unter 069 – 66 07 56 160.

Weitere Informationen hier

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk auf dieser Webseite und im monatlichen Newsletter über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!