27.09. | Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Der Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ geht in die 20. Runde. Einzelpersonen und Gruppen, die das Grundgesetz im Alltag auf kreative Weise mit Leben füllen, sollen für ihr Engagement gewürdigt werden und können Geldpreise von bis zu 5.000€ gewinnen. Einsendeschluss ist der 27. September 2020

Weiterlesen

„Heute wieder“ – Tag gegen antimuslimischen Rassismus – Muslimische Perspektiven

Zum diesjährigen Tag des antimuslimischen Rassismus hat das ZEOK e.V. einen Videobeitrag erstellt, durch den Stimmen Gehör finden sollen, die die alltäglichen Rassismuserfahrungen vieler Menschen in Deutschland aufzeigen. Der Film macht deutlich, wie sehr unsere Gesellschaft auf gemeinsame Verständigung und Dialog angewiesen ist.

Weiterlesen

Jetzt Petition unterzeichnen: Rassismuskritik und deutsche Kolonialgeschichte an Sachsens Schulen unterrichten!

Um rassistische Gesellschaftstrukturen in Deutschland aufzubrechen, ist rassismuskritische Bildungsarbeit unabdingbar, so DresdenPostkolonial. Deshalb fordern sie, dass Rassismuskritik und die deutsche Kolonialgeschichte fester Teil des Lehrplans an Sachsens Schulen werden.

Weiterlesen

13.07.-01.08. | CI Summer School | Online

Programmschwerpunkte der Summer School von Cultures Interactive e.V. sind u.a. aktuelle Herausforderungen der Jugend-, Bildungs- und Präventionsarbeit; das Spannungsverhältnis von online vs. offline Angeboten; aktuelle Phänomene und Erscheinungsformen von (extrem) rechter Mobilisierung; Bindung und Beziehung als Grundlagen der pädagogische und politische Bildungsarbeit sowie digitale Handlungsmöglichkeiten der Jugend- und Präventionsarbeit.

Weiterlesen

ECHT JETZ‘? Corona, Antisemitismus und Verschwörungsmythen in Sachsen und anderswo

Im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Krise beobachten wir eine gestiegene Popularität von Verschwörungserzählungen, in Sachsen und bundesweit. Wie diese aussehen, warum sie so gefährlich sind und was wir dagegen tun können, darüber sprachen Toralf Arndt (Second Attempt e.V., Görlitz) und Anne Kleinbauer (Netzwerkstatt/Hillersche Villa, Zittau) vergangene Woche mit Sarah Borowik-Frank (Konstanz) und Danilo Starosta (Kulturbüro Sachsen).

Weiterlesen

Rassistisch motivierte Polizeigewalt gibt es auch hier

Der Artikel der RAA Sachsen befasst sich mit der Debatte um rassistisch motivierte Polizeigewalt, die nach dem gewaltvollen Tod von George Floyd wieder aufgeflammt ist. Entgegen der Darstellung, die dieser Tage immer wieder zu lesen und zu hören war, dass Deutschland nicht die USA sei und es hierzulande keine solche Probleme gäbe, zeichnen die Erfahrungen von Black, Indigenous and People of Color (BIPoC) ein anderes Bild, so die RAA Sachsen.

Weiterlesen

Video: Lesung und Gespräch mit Kübra Gümüşay

Kübra Gümüşay war bei Das NETTZ zu Gast und hat aus ihrem 2020 erschienenen Buch „Sprache und Sein“ vorgelesen. Im Video seht ihr eine gekürzte Version der Lesung und das vollständige Gespräch, bei dem im Anschluss an die Lesung mit ca. 100 Teilnehmer*innen disktuiert wurde, wie ein Miteinander mit vielen unterschiedlichen, aber gleichberechtigten Perspektiven möglich gemacht werden kann.

Weiterlesen

Jetzt Petition unterstützen: Keine Abschiebungen nach Syrien!

Auf der Innenministerkonferenz wird in Kürze über Abschiebungen nach Syrien entschieden. Adopt A Revolution ist der Meinung, Syrien unter Assad ist und bleibt ein Folterstaat – Syrien ist nicht sicher! Der syrische Menschenrechtsanwalt Anwar al Bunni wendet sich daher mit einer Petition an die Innenminister: »Verlängern Sie den Abschiebungsstopp nach Syrien!« Unterstützen Sie die Petition mit Ihrer Unterschrift!

Weiterlesen

03.06.20 | Online-Diskussion: Wie umgehen mit Verschwörungstheorien in und nach Corona-Zeiten?

Online-Diskussion der SPD-Bundestagsfraktion zum Thema Verschwörungstheorien und Fake News in Corona-Zeiten, mit den sächsischen Bundestagsabgeordneten Susann Rüthrich und Detlef Müller sowie Grit Hanneforth (Kulturbüro Sachsen) und Melanie Hermann (Amadeu Antonio Stiftung). Anmeldung bis zum 3. Juni, 15 Uhr, erforderlich.

Weiterlesen

27.05.20 | Online-Diskussion: „Eure Heimat ist unser Albtraum“

Online-Diskussion mit drei Autor_innen des Sammelbandes „Eure Heimat ist unser Albtraum“ (2019) in englischer Sprache mit deutscher Verdolmetschung. Eine Kooperation zwischen der VHS Muldental & Leipziger Land, dem Goethe-Institut Brüssel, dem Literaturhaus Berlin, Passa Porta, International House of Literature und Sigrid Bousset (Flagey)

Weiterlesen

9 Thesen zu Anfeindungen, Verschwörungsmythen und rechtsoffenen Versammlungen im Kontext der Corona-Pandemie

Auf der Basis der Erfahrungsberichte der Mobilen Beratungsteams aller 16 Bundesländer werden in diesem aktuellen Papier des Bundesverbands Mobile Beratung erste Thesen formuliert, die eine Einschätzung der aktuellen Situation hinsichtlich extrem rechter, rassistischer und antisemitischer Akteur*innen, Strategien und Ideologiefragmenten sowie daraus sich ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen möglich machen.

Weiterlesen