TolSax Update | Newsletter Dezember

Was für ein Jahr! In unserem TolSax Update Dezember werfen wir einen Blick zurück auf die vergangenen Monate. Euer täglicher Einsatz für Demokratie und gegen Rassismus haben bewiesen: Es gibt in Sachsen ein mutiges, engagiertes und professionelles Eintreten für die offene und freie Gesellschaft. Mit vereinten Kräften unterstützen wir auch die Kampagne #100PROZENTMENSCH des Bündnis gegen Rassismus. Was es sonst noch für Neuigkeiten gibt, erfahrt Ihr im TolSax Update Dezember.

Weiterlesen

Deutscher Städtetag verabschiedet Resolution „Für Demokratie, Toleranz und Menschenwürde“

Die Städte halten eine gesamtgesellschaftliche Debatte über die Stärkung der Demokratie und des gesellschaftlichen Zusammenhalts für dringend erforderlich. Das geht aus einer Resolution des Deutschen Städtetages hervor. Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker aus rund 80 Städten verabschiedeten das Papier gestern in Berlin.

Weiterlesen

Modellprojekte der politischen Bildungs- und Demokratiearbeit in Sachsen vor dem Aus. Offener Brief der sächsischen Modellprojekte an Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

Pressemitteilung der sächsischen Modellprojekte vom 06.11.2019. Träger von Modellprojekten aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und ihre Unterstützer_innen aus Sachsen haben sich mit einem Offenen Brief an die verantwortliche Ministerin gewandt und fordern mehr Unterstützung für ihre Arbeit.

Weiterlesen

Offener Brief Sächsischer Modellprojekte an Bundesfamilienministerin Giffey

Träger von Modellprojekten aus dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und ihre Unterstützer_innen aus Sachsen haben sich mit einem Offenen Brief an die verantwortliche Ministerin gewandt und fordern mehr Unterstützung für ihre Arbeit.

Weiterlesen

Chemnitz: Aufforderung zur Erhaltung von Modellprojekten durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Vor dem Hintergrund möglicher Kürzungen und der Umstrukturierung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ zu Ungunsten von Modellprojekten haben sich bundesweit 32 Personen und Initiativen aus den Bereichen Kultur, Verwaltung, Demokratieförderung und Wissenschaft an die zuständige Bundesministerin Giffey gewandt. Sie solidarisieren sich darin mit allen betroffenen Initiativen und fordern den Erhalt der Modellprojekte.

Weiterlesen

Melting Pott fördert Projekte für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft

Ben & Jerry’s unterstützt mit der Förderkampagne Melting Pott zusammen mit dem FC St. Pauli und der Amadeu Antonio Stiftung Projekte und Organisationen, die sich für eine vielfältige und inklusive Gesellschaft stark machen mit bis zu 5.000€. Bewerbungsschluss: 15. Dezember 2019

Weiterlesen

Quartiermeister fördert dein Nachbarschaftsprojekt mit 1000€

Quartiermeister fördert mit dem Regionaltopf Ost schnell und unkompliziert lokale Projekte mit bis zu 1000€, die sich für die gesellschaftliche Teilhabe ganz unterschiedlicher Menschen einsetzt – ob mit Nachbarschaftsfest, Selbsthilfewerkstatt, Gemeinschaftsgarten oder einer anderen guten Idee. Bewerbungsfrist: 1. Dezember 2019

Weiterlesen

An Demokratieförderung spart man nicht – schon gar nicht jetzt. Breites Bündnis fordert mehr Geld für Demokratieprogramm

Die Kritik an der Bundesregierung und ihrem Demokratieförderprogramm wächst. Rund 120 Organisationen der Zivilgesellschaft sowie rund 120 Unterstützer*innen fordern Familienministerin Franziska Giffey (SPD) am Freitag in einem offenen Brief dazu auf, mehr Geld für „Demokratie leben!“ bereitzustellen: 200 Millionen Euro jährlich statt der bisher zugesagten 115 Millionen Euro sollen vor allem Modellprojekten für deren Arbeit gegen Rassismus, Antisemitismus und Extremismus zukommen. In seiner jetzigen Form spalte das Bundesförderprogramm die Zivilgesellschaft in Konkurrenten um die wenigen Projektgelder, so die Unterzeichner*innen.

Weiterlesen

Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. traf auf französischen Partnerverein Leo Lagrange, Démocratie et Courage

Am 09./10.10.2019 trafen sich das deutsche Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. (NDC) und sein französisches Partnerprojekt Démocratie et Courage, das von Leo Lagrange umgesetzt wird, in Paris. Im Vorfeld der Convention Europe «Fight against discrimination in Europe» in Paris
tauschten sich Vorstände und Geschäftsführungen beider Organisationen zu den aktuellen politischen Arbeitsbedingungen und den daraus resultierenden Erfahrungen in den beiden Ländern aus. Einen besonderen Rahmen erhielt das Treffen durch die Neuausrichtung des Bundesprogrammes Demokratie leben!. Der Wegfall zahlreicher Modellprojekte, die auch das NDC ab 2020 schwer treffen, steht im starken Widerspruch zu den sichtbaren Erfolgen der Arbeit des NDC in Deutschland und Frankreich seit 2002.

Weiterlesen

Attacken auf Jugendtreff in Bautzen: Jetzt mit Spenden unterstützen

Im August, im September und Oktober 2019. Beinahe monatlich wird der selbstverwaltete Jugendtreff „KURTI“ in Bautzen zur Zielscheibe von Zerstörung. Mehr Infos findet ihr auf der Facebook-Seite der jungen Engagierten oder im Artikel von der SZ. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr die die KURTI-Crew unterstützen könnt.

Weiterlesen

Hallesche Erklärung der Freien Radios in Sachsen

Die drei Freien Radios coloRadio, Radio T und Radio Blau, bringen sich mit einer Erklärung in die Koalitionsverhandlungen in Sachsen ein. Sie formulieren darin die Wichtigkeit der Rolle von Bürgerradios für die Demokratiebildung im Bundesland und fordern weitreichendere Unterstützung vom Land Sachsen. Die Unterzeichnenden trafen sich anlässlich einer Aktionskonferenz in Halle, bei der unter anderem die Perspektiven Sachsens nach der Landtagswahl 2019 und die mögliche Rolle Freier Radios in diesem Prozess diskutiert wurden. Hier die Erklärung im Wortlaut.

Weiterlesen