Aktuelle Förderfristen Oktober bis November 2020

Wir haben ein paar aktuelle Fördertipps und Preisausschreiben von Oktober bis November für Euch zusammengestellt:

04.10. | Sächsischer Förderpreis für Integration | SMGI und Ausländerbeauftragter des Freistaates Sachsen

Der Sächsische Förderpreis für Integration zeichnet jedes Jahr sächsische Initiativen, Unternehmen und Vereine aus, die sich im besonderen Maße für die Integration ihrer ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger engagieren. Drei Preisträger erhalten je 3.000 Euro. Bewerbungsschluss: 04. Oktober Mehr Informationen

16.10. | Die Verantwortlichen #digital | Robert Bosch Stiftung

Mit einem intensiven Entwicklungsprogramm unterstützt die Robert Bosch Stiftung im Programm „Die Verantwortlichen #digital“ zivilgesellschaftliche Akteure dabei, Chancen und Potentiale der Digitalisierung für ihre Organisation strategisch zu nutzen. Neben der Unterstützung einer zielgerechten und passgenauen Digitalisierungsstrategie durch konkrete Beratung erhalten die Teilnehmenden persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem tauschen sie sich mit anderen Verantwortlichen bei Peer-to-Peer- und Vernetzungstreffen intensiv aus. Darüber hinaus können die jeweiligen Organisationen zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen ein Budget beantragen. Nächste Bewerbungsfrist: 16. Oktober 2020 Mehr Informationen

16.10. | KULTURLICHTER – Deutscher Preis für kulturelle Bildung | Kulturstiftung der Länder – Stiftung des bürgerlichen Rechts (SdbR)

Mit der Auszeichnung „KULTURLICHTER – Deutscher Preis für kulturelle Bildung“ werden Projekte und Projektideen gemeinnütziger Kultureinrichtungen und -initiativen aus den Bereichen Musik, Theater, bildende, darstellende und angewandte Kunst, Literatur, Soziokultur, Film, Medien, Digitales und verwandte Formen sowie kulturgutbewahrender Einrichtungen nach §2 KGSG und Körperschaften des öffentlichen Rechts gefördert, die digitale Instrumente in der kulturellen Bildung und Kulturvermittlung innovativ einsetzen. Bewerbungsfrist: 16. Oktober 2020. Mehr Informationen

31.10. | Förderung von Initiativen im ländlichen Raum | Land in Sicht e.V.

Der Förderverein „Land in Sicht e.V.“ unterstützt Initiativen und Projekte im ländlichen Raum in Sachsen, die durch kulturelle und soziale Arbeit für Weltoffenheit, humane, demokratische und soziale Denkweisen eintreten, für ein Miteinander ohne Diskriminierung, Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Sexismus. Primäres Ziel von „Land in Sicht“ ist die finanzielle Unterstützung. Es sollen Beispielsweise Drittmittel bereitgestellt werden, die besagten Initiativen bei Beantragung öffentlicher Gelder fehlen. Neben der finanziellen Förderung soll der Verein auch eine Plattform sein für Leute, die sich positionieren wollen. Nächste Antragsfrist: 31. Oktober 2020 Mehr Informationen

fortlaufend bis 01.11. | Förderprogramm „Engagement fördern. Ehrenamt stärken. Gemeinsam wirken.“ | Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt legt ihr erstes Förderprogramm auf, um gemeinnützige Organisationen, Engagement und Ehrenamt in der Corona-Pandemie zu unterstützen. In den drei Schwerpunktthemen „Innovation und Digitalisisierung in der Zivilgesellschaft“, „Nachwuchsgewinnung“ und „Struktur- und Innovationstärkung in strukturschwachen und ländlichen Räumen“ unterstützt die Stiftung Projekte in 2020 mit bis zu 100.000 Euro. Die Antragsstellung ist fortlaufend und noch bis zum 1. November 2020 möglich. Mehr Informationen

02.11. | Starthilfeförderung | Stiftung Mitarbeit

Die Starthilfeförderung der Stiftung Mitarbeit unterstützt unbürokratisch neue Initiativen, junge Vereine und kleine lokale Organisationen mit einer Anschubfinanzierung von bis zu 500€ (für ÖA, Sachmittel, ggf. Kosten für erste Gründungsschritte), die z.B. lokale Misstände oder Konflikte auf demokratischem Wege lösen oder Vorurteile abbauen helfen. Wesentlich ist dabei, dass die förderfähigen Aktionen beispielhaft aufzeigen, wie Zusammenschlüsse von freiwillig engagierten Menschen das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mit gestalten können. Nächste Antragsfrist: 2. November 2020. Mehr Informationen

15.11. | Förderprogramm für digitale Content-Produktion in Kultureinrichtungen | KULTUR.GEMEINSCHAFTEN

KULTUR.GEMEINSCHAFTEN will insbesondere kleinere, auch ehrenamtlich geführte Kultureinrichtungen sowie Projektträger mit eindeutig kultureller Ausrichtung kurz- und mittelfristig in die Lage versetzen, ihre Arbeit sowie die Ergebnisse ihrer Arbeit digital zu dokumentieren, ggf. inhaltlich sowie technisch aufzubereiten und in ansprechender Form im Internet und in den sozialen Medien zu veröffentlichen. Gefördert werden Maßnahmen mit einem Fördervolumen von mindestens 5.000 € und maximal 50.000 € pro Maßnahme (anzustrebender Eigenanteil: 10%). Antragsfrist: 15.11.2020. Mehr Informationen

fortlaufend | Förderung von alternativen Projekten im Osten | Netzwerk Polylux e.V.

Polylux stärkt alternativen Projekten den Rücken. Diejenigen, die sich in ostdeutschen Kommunen für die Zivilgesellschaft engagieren, sollen wissen, dass sie nicht allein sind. Wir zeigen ihnen, dass ein breites Netzwerk aus ganz Deutschland hinter ihnen steht. Wir wollen das Geld solidarisch verteilen. Es ist an den Bedarfen der Projekte ausgerichtet. So brauchen manche Projekte nur 200 Euro pro Monat für Raumkosten und andere Projekte benötigen einmalig höhere Summen um z.B. auferlegte Bauauflagen zu realisieren, wieder andere wollen Veranstaltungen durchführen. Manche Projekte sind  mit einer einmaligen Fördersumme abgeschlossen, andere sind hingegen dauerhaft auf Unterstützung angewiesen. Mehr Informationen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!