#corona – jetzt besonnen Vorkehrungen treffen und solidarisch handeln

Wird fortlaufend aktualisiert. Letztes Update 27.05.2020 8:00

Um das Risiko von Ansteckungen zu verringern, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und vulnerable Gruppen zu schützen, sind wir alle gefragt.

Auf dieser Seite tragen wir aktuelle Informationen rund um die #Corona-Entwicklungen in Sachsen für euch zusammen.

Denn solidarisch Handeln kann man nur, wenn man mit den wichtigen Informationen versorgt ist – auf allen Sprachen, die im Freistaat gesprochen werden. Daher legen wir hier einen Fokus auf mehrsprachige Übersetzungen zu den offiziellen Informationen.

Verlautbarungen des Freistaates Sachsen (z.T. durch Dritte mehrsprachig übersetzt.)

Informationen zum Corona-Virus in Einfacher Sprache

Mehrsprachige Informationen für Asylsuchende

Tipps und Hinweise zu Initiativen Nachbarschaftlicher Hilfe

Mehrsprachige Flyer bei psychischen Problemen und häuslicher Gewalt

Übersicht zu Infos zu politischer Bildungsarbeit in #Corona-Zeiten


Allgemeine Infos

Freistaat Sachsen

Grundsätzliche Infos zum Coronavirus in Sachsen mit wichtigen Telefonnummern und Hinweisen findet Ihr auf dem neuen Infoportal: https://www.coronavirus.sachsen.de/

Das Portal bündelt die Informationen aller Ressorts der Sächsischen Staatsregierung zum neuartigen Coranavirus.

Direkt zum Infoportal

Freistaat Sachen |Neu ab 15. Mai 2020: Neue Corona-Schutz-Verordnung

„Die Staatsregierung hat am 12. Mai 2020 die zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassenen Beschränkungen und Verbote weiter gelockert und eine neue Corona-Schutz-Verordnung beschlossen. Demnach bleiben der Grundsatz der auf ein Mindestmaß zu reduzierenden allgemeinen Kontakte, das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern und die für bestimmte Bereiche erlassene Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung weiter bestehen […]

Öffnen können künftig Theater, Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser, Konzertveranstaltungsorte und Opernhäuser, sofern ein von der kommunalen Behörde genehmigtes Hygienekonzept vorliegt. Angebote in Literaturhäusern, Kleinkunst-Spielstätten, Soziokultur und Gästeführungen sind ebenso möglich.

Geöffnet und besucht werden dürfen Einrichtungen für Fachberatungen im sozialen und psychosozialen Bereich, Seniorentreffpunkte und Angebote der Kinder- und Jugendarbeit ohne Übernachtung, wenn ein mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmtes Konzept zur Hygiene vorliegt sowie professionellen Betreuung sichergestellt ist. […]“

Freistaat Sachsen am 12.05.2020 auf coronavirus.sachsen.de

Das Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) teilte den über das „Weltoffene Sachsen für Demokratie und Toleranz“ (WOS) geförderten Projekten am 26. Mai mit:

„[I]m Rahmen der Bewältigung der Corona-Pandemie mussten Sie sowie viele weitere Projekte der Richtlinie ‚Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz‘ umfangreiche Einschränkungen in Kauf nehmen. Wir wissen, dass die Projekte nur unter schweren Bedingungen durchgeführt werden konnten und freuen uns, dass Sie mögliche Wege dafür gefunden haben. Für Ihr Engagement bedanken wir uns bei Ihnen herzlich.

Mit der aktuellen Corona-Schutzverordnung vom 12. Mai 2020 gehen auch für die Umsetzung der Projekte zahlreiche Lockerungen einher. Wir freuen uns, dass somit Ihre reguläre Projektarbeit grundsätzlich wieder möglich sein sollte. Dabei gilt die beigefügte Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes, um deren Kenntnisnahme und Berücksichtigung wir Sie bitten.“


Gemäß der Corona-Schutz-Verordnung vom 30.04.2020 ist u.a. „der Besuch von Bildungseinrichtungen sowie Bildungszentren der beruflichen Aus- und Weiterbildung“ vom Ansammlungs-/Veranstaltungsverbot ausgenommen (§ 3 Abs. 3 Nr. 6). Die Stabsstelle Demokratieförderung aus dem Sächsischen Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat uns dazu am 05.05.2020 per Mail mitgeteilt:

Grundsätzlich ist die Durchführung von Bildungsangeboten unbegrenzter Teilnehmerzahl unter untenstehenden Auflagen wieder möglich. Es muss sich  im Kern um Bildung handeln; so dass bspw. ein kulturelles Festival im geschlossenen Raum weiterhin nicht möglich ist.

Referat Demokratieförderung im SMS (05.05.2020)

Die dabei zu beachtenden Regeln finden sich in der Allgemeinverordnung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes – Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie – Anordnung von Hygieneauflagen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus (7. Hygieneregeln für Bildungseinrichtungen).


Ausländerrat Dresden | Sachsen gegen Corona – International

Der Ausländerrat Dresden e.V. übersetzt alle relevanten Informationen zu Erlässen und Verfügungen der Sächsischen Staatsregierung in unterschiedliche Sprachen, u.a. die Allgemeinverfügung zu den Ausgangsbeschränkungen vom 22.03. und die Neuerungen ab 20.04.

Zu den Übersetzungen (auf facebook)

Zu den Druckvorlagen (Website)

Direkt zur Website „Sachsen gegen Corona – International“


Queer Refugees Network Leipzig | Mehrsprachige Tipps zum Tragen einer Schutzmaske

„Anleitung zum Tragen einer Schutzmaske +++ Instructions for wearing a protective mask +++ Instrucciones para usar una máscara protectora +++ Instructions pour porter un masque de protection +++ تعليمات لارتداء قناع واق […]

Queer Refugees Network Leipzig, 20.04.2020 auf facebook


Freistaat Sachsen | Mehrsprachige Informationskampagne »Zuhause bleiben schützt«

Die Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf alle Bereiche des Zusammenlebens in Sachsen. Mit dem Info-Flyer »Zu Hause bleiben schützt« ruft der Freistaat deshalb alle Menschen im Land auf, Zuhause zu bleiben.

Er enthält wichtige Informationen über den Umgang mit erkrankten Personen (grippaler Effekt) und informiert über das richtige Verhalten bei einem Verdacht auf Ansteckung mit dem Coronavirus.

Darüber hinaus zeigt der Flyer Maßnahmen für Arbeitgeber auf, die dazu dienen, das Ansteckungsrisiko am Arbeitsplatz auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Der Flyer steht in zahlreichen Sprachen für Sie zum Download zur Verfügung. Mehr Informationen


Bund | Mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus

Auf der Seite des Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtling und Integration werden fortlaufend aktualisierte und erweiterte Informationen zum Corona-Virus in mind. 6 Sprachen bereitgestellt, u.a. auch Videos, Merkblätter zum herunterladen. Mehr Informationen


Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. | Coronavirus SARS-CoV-2 Informationen und praktische Hinweise

Der Verein Ethno-Medizinisches Zentrum e.V. hat im Rahmen seines MiMi-Projektes ein Webportal mit Informationen zum neuen Coronavirus für Geflüchtete und Migrant*innen in 16 Sprachen erstellt. Mehr Informationen

Direkt zum Infoportal

In leichter Sprache – Informationen zum Corona-Virus

Freistaat Sachsen | Was bedeuten die aktuellen Regelungen in Sachsen?

Wegen des Corona-Virus gibt es neue Regeln in Sachsen.

Die Regeln sollen helfen, dass sich die Menschen in Sachsen
nicht mit dem Corona-Virus anstecken.

Das Sächsische Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt erklärt die neuen Regeln in leichter Sprache.


Freistaat Sachsen | Was ist das Corona-Virus?

Was können die Menschen in Sachsen tun?

Das Sächsische Ministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt hat in einem Info-Blatt Infos zum Corona-Virus in leichter Sprache zusammengestellt. Zum Info-Blatt in leichter Sprache

Direkt zum Info-Blatt zu Corona

Mehrsprachige Informationen für Asylsuchende

Sächsischer Flüchtlingsrat | Mehrsprachige Hinweise Corona / Aufruf zum Organisieren in den Lagern / Multilingual information on Corona / Call for Organizing in the Camps!

Der Sächsische Flüchtlingsrat stellt zusammen mit anderen Vereinen mehrsprachige Informationen für asylsuchende Menschen zusammen. Neben allgemeinen Infos zu Corona auch sachsenspezifische Regelungen (z.B. Informationen aus den 13 Kommunen zu Ausländerbehörden, Sozialämtern, Sozialleistungen, Behandlungsscheinen). Die Sammlung wird fortlaufen aktualisiert). Mehr Informationen


Mithelfen

ASB u.a. | Helfer_innen-Portal „Team Sachsen“

Das Team Sachsen ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in Kooperation mit dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Helfer_innenportal bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der aktuellen Lage rund um den Coronavirus mit Ihrem persönlichen Interesse und Zeitbudget für Andere zu engagieren. Mehr Informationen

Zudem stellt das Team Sachsen eine Online-Schulung zu Hygiene- und Desinfektionsschulen bereit, für alle, die helfen wollen. Direkt zum Kurs


MDR | Übersicht über regionale Portale zur Nachbarschaftlichen Hilfe

Der MDR hat eine Liste mit Portalen für die nachbarschaftliche Hilfe in den einzelnen Regionen zusammengestellt. Mehr Informationen


Auf sich und einander achten

LAG Queeres Netzwerk Sachsen | Beratung und Notfallkontakte für LSBTTIQ*

Die LAG Queeres Netzwerk Sachsen hat wichtige Infos zur digitalen Beratung und Austauschmöglichkeiten von LSBTTIQ* sowie Notfallnummern in Sachsen zusammengestellt. Ihr findet die sharpics auch auf facebook. Mehr Informationen


e*vibes | Mehrsprachige Flyer – Notfallnummern bei häuslicher Gewalt und psychischer Belastung

In Zeiten von Corona gemeinsam solidarisch sein heißt auch: hinschauen und hinhören, wenn es zu Gewalt in eurer Nachbar*innenschaft kommt. Unterstützt die Betroffenen! e*vibes – für eine emanzipatorische Praxis haben mehrsprachige Flyer mit den wichtigen bundesweit gültigen Notfallnummern bei häuslicher Gewalt (deutsch, chinesisch, arabisch, englisch, spanisch, russisch) und psychischer Belastung (deutsch, englisch, arabisch, kurdisch, polnisch, spanisch, italienisch, türkisch) erstellt. Ihr könnt sie ausdrucken und in Eurer Umgebung verteilen.  Mehr Informationen


männer.ch | Coronakrise – Mehrsprachiges Merkblatt für Männer unter Druck

Von der LAG Jungen- und Männerarbeit Sachsen e.V. empfohlen: Der Dachverband Schweizer Männer- & Väterorganisationen hat mehrsprachige Merkblätter zum Download veröffentlicht. Sie formulieren Empfehlungen zum Selbstmanagement, damit Männer gewaltfrei durch die Krise kommen. Mehr Informationen


Politische Bildung in Zeiten von #Corona

Wie kann politisches Engagement und Bildungsarbeit in Zeiten von #corona weitergehen?
Wir haben ein paar Infos für Euch zusammengetragen und freuen uns über weitere Hinweise!


Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!