Freischwimmen21-Fonds

Autor_innen: Initiative Freischwimmen2021 der Stiftung für Bildung e.V., Bündnis Bürgerstiftungen Deutschland und GLS Treuhand / Zukunftsstiftung Bildung

Direkt zur Initiative Freischwimmen2021

Die Initiative Freischwimmen21 ruft alle zivilgesellschaftlichen Vereine, Stiftungen und andere Organisationen auf, sich dem bundesweiten Aktionsbündnis anzuschließen, um Kinder und Jugendliche wieder auf allen Ebenen in Bewegung zu bringen. Gemeinsam wollen wir ihnen Lebensfreude durch abwechslungsreiche, außerschulische Bildungs- und Lernangebote schenken. Mach mit!

Mehr Informationen zum Aktionsbündnis

Freischwimmen21-Fonds

Der Freischwimmen21-Fonds richtet sich an diejenigen in der Initiative Freischwimmen21, die Aktionen für Kinder und Jugendliche und junge Erwachsene (bis 27 Jahre) anbieten möchten und sie nicht selbst finanzieren können. Engagierte, die diese Akteure unterstützen möchten, wie fördernde Stiftungen, Unternehmen und andere füllen den Fonds. Die GLS Treuhand/Zukunftsstiftung Bildung betreut und verwaltet ihn. Die Antragstellung ist unkompliziert und wird über die Website von Freischwimmen21 initiiert. Sie kann durch die örtliche Bürgerstiftung oder eine andere gemeinnützige Organisation unterstützt werden.
Unser gemeinsames Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen wieder eine andere Perspektive zu bieten und sie im außerschulischen Kontext in Aktion zu bringen. Jedes Angebot, das das Erleben wieder zu einem (Lern)Erlebnis macht, ist dafür willkommen!

Anliegen des Fonds

Der Freischwimmen21-Fonds ist ein Ermöglichungs-Fonds. Einzelpersonen, Nachbarschaftsinitiativen, Jugendgruppen und andere temporäre Zusammenschlüsse mehrerer zivilgesellschaftlicher Akteure, die nicht als gemeinnützige Organisation eingetragen sind, können durch die Unterstützung des Fonds ihre Ideen für Freischwimmen21 umsetzen.

Dafür müssen sie sich für die Antragstellung mit einer gemeinnützigen Organisation wie der lokalen Bürgerstiftung oder anderen zusammentun. Aber auch gemeinnützige Organisationen, die alleine oder in Kooperation mit anderen vor Ort ihre Aktionen durchführen wollen und dafür Unterstützung benötigen, können vom Fonds gefördert werden.

Zur Verwirklichung Eurer außerunterrichtlichen Aktionen bietet der Freischwimmen21-Fonds eine Unterstützung in maximaler Höhe von 1.500 Euro.

Mehr Informationen zum Fonds

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!