Mobile Jugendarbeit/ Streetwork in der Corona-Pandemie

Mobile Jugendarbeit/ Streetwork stehen derzeit wie viele andere Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit vor enormen Herausforderungen. Gleichzeitig entwickeln sie in dieser Krisensituation flexible Lösungen und innovative Ideen, um Beziehungen zu erhalten, junge Menschen weiterhin zu begleiten und im Sozialraum wirksam zu sein.
Eine aktuelle Situationsbeschreibung Mobiler Jugendarbeit/ Streetwork aus Sachsen.

Weiterlesen

TolSax Update | Newsletter April 2020

Mit jedem Tag innerhalb der Corona-Krise wird deutlicher, dass es Personengruppen gibt, die besonders von der Pandemie bedroht sind. Es ist daher umso wichtiger, dass wir die katastrophale humanitäre Situation in den europäischen Hotspots und den Sammelunterkünften hierzulande nicht aus den Augen verlieren und gemeinsam bestimmen in welcher Gesellschaft wir leben wollen. Von Solidarität, die alle mitdenkt, und neuen Formen des Engagements handelt der April-Newsletter des TolSax.

Weiterlesen

Handreichung „Haltung zeigen! – jetzt erst recht“ der Vielfalt-Mediathek (IDA e.V.)

Die umfangreiche Broschüre des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit e.V. gibt einen Überblick über Methoden, Konzepten und Informationen der Vielfalt-Mediathek und damit des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ in der ersten Förderperiode (2015-2019).

Weiterlesen

k.A. | Projektmitarbeiter*innen Projekt MUT | Chemnitz

Die Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. sucht zum sofortigen Einstieg Mitarbeiter*innen für das Projekt „MUT – Rassismusprävention. Demokratiebildung in Jugendarbeit und angrenzenden Arbeitsfeldern“ (in Teilzeit vorauss.30h/Woche, Vergütung in Anlehnung an TV-L, Entgeltgruppe 9, im Rahmen der Projektbewilligung befristet, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt, Arbeitsort: Chemnitz, sachsenweiter Einsatz) Bewerbungsschluss: keine Angaben

Weiterlesen

„KunstZeitAlter“ Sächsischer Förderpreis für Kunst und Demografie 2020 – Zusammenhalt

Der Sächsische Förderpreis für Kunst und Demografie „KunstZeitAlter“ fördert in diesem Jahr ein herausragendes Projekt mit bis zu 10.000€, welches mit kulturellen Praktiken und künstlerischen Mitteln das Wir-Gefühl und die Verbundenheit mit dem Gemeinwesen stärkt und dabei unterschiedliche Bevölkerungsgruppen aktiv einbezieht. Einsendeschluss: 31.Mai 2020

Weiterlesen

Zur Sache! Rechte Einstellungen in Berufsschule und Ausbildungsbetrieb

Mit welchen Strategien versuchen neu-rechte Akteure bei jungen Auszubildenden Einfluss zu gewinnen? Welche Modemarken, welche Styles und Codes stehen für eine extrem-rechte Gesinnung, und wo sind Grauzonen? Und was können Berufsschullehrkräfte und Ausbilder_innen gegenüber rassistischen und menschenverachtenden Positionen tun? Diese und weitere Themen versammelt die neueste Publikation des NDC Projektes „Sozialkompetenz für die Arbeitswelt“.

Weiterlesen

TolSax Update | Newsletter März 2020

Es fällt schwer, wieder zur Tagesordnung überzugehen – nach parlamentarischen Dammbrüchen, Aufmärschen von Neonazis, aufgedeckten Terrorzellen und rassistischen Morden. Aber nach Thüringen, Dresden und Hanau hat die Zivilgesellschaft gezeigt, dass sie handlungsfähig ist. Von praktischer Solidarität und den vielen Aktivitäten einer wachsenden Zivilgesellschaft handelt der März-Newsletter des TolSax.

Weiterlesen

Konzerte in Jugendzentren mit Banda Internationale

Die Band Banda Internationale aus Dresden setzt sich seit Jahren gegen Rassismus und Rechtsextremismus ein. Seit 2015 sind auch geflüchtete Menschen Mitglieder der Band. Die Brassband möchte in diesem Jahr gezielt Jugendzentren im sächsischen Umland supporten und ihnen durch Konzerte zusätzliche Aufmerksamkeit verschaffen. Damit wollen die Musiker Jugendliche und junge Akteur*innen vornehmlich in ländlichen Gebieten darin unterstützen, ihr Umfeld demokratisch und solidarisch zu gestalten. Seid ihr ein Jugendzentrum in Sachsen und braucht Support? Meldet euch gerne bei der Band!

Weiterlesen

k.A. | Mitarbeiter*in offene Kinder- und Jugendarbeit | Hoyerswerda

Die RAA Hoyerswerda/ Ostsachsen e.V. sucht ab sofort für die offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendclubhaus Ossi eine/n sozialpädagogische/n Mitarbeiter*in (m/w/d) (40 h/Woche, Vergütung angelehnt an TvöD Entgeltstufe 9/1, Flexible Arbeitszeiten vorrangig im Nachmittags- und Abendbereich. Die Stelle ist unter Weitergewährung entsprechender Fördermittel unbefristet. Der Arbeitsort ist Hoyerswerda.)

Weiterlesen