Gerede e.V., Respekt beginnt im Kopf!

Gerede e.V. ist ein Verein in Dresden, der sich schon seit Anfang der 80er Jahre mit der Thematik der Homo-, Bi-, und Transsexualität auseinandersetzt und sich im Rahmen einer umfassenden Beratungs-, Bildungs-, Begegnungs-, und Kulturarbeit engagiert. Angebote des Gerede e.V. richten sich vorwiegend an Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Identität in Konflikt mit der Gesellschaft und in Folge dessen mit sich selbst geraten.


In die Angebote einbezogen werden Jugendliche und junge Erwachsene sowie Erziehungspersonen und Multiplikator_innen.

Bildungsprojekt „Respekt beginnt im Kopf!“

Im Rahmen der umfassenden Bildungsarbeit des Gerede e.V., wozu unter anderem seit 1989 Aufklärungsprojekte an Schulen zählen, entstand das Projekt „Respekt beginnt im Kopf!“.

Dabei handelt es sich um ein sachsenweit mobiles Bildungsprojekt zu den Themen Homosexualität und Transgender, das im November 2005 durch das Förderprogramm „Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz“ gestartet ist.

Ziel ist es, ein authentisches Bild über Menschen mit homo-, bisexueller oder transgender Lebensweise zu vermitteln. Vorurteile und Klischees zu hinterfragen und damit Diskriminierungen und extremistisches Denken in die Wahrnehmung zu rücken und abzubauen.


Die Medien vermitteln noch immer ein Zerrbild über Lesben, Schwule und Transgender, welches vor allem Jugendliche verunsichert und dem Extremismus Vorschub gewährt. Zudem steigt die Gefahr der Diskriminierung durch das Erstarken des nationalen Gedankengutes rechtsextremer Gruppierungen in Sachsen, welches Homosexualität auf totalitäre Weise diffamiert.

Diesen Strömungen kann mit konsequenter Aufklärung im Sinne von Bildung entgegengesetzt werden. Dafür soll das Projekt die Grundlage bilden. Denn: Respekt beginnt im Kopf!

„Respekt beginnt im Kopf!“ versteht sich dabei einerseits als Initiator von lokalen Bildungs- und Beratungsangeboten für Multiplikator_innen wie Lehrer_innen, Sozialpädagog_innen und anderen sozial Engagierten, andererseits als Plattform für Austausch, Information und Aufklärung zu gleichgeschlechtlichen und transgender Lebensweisen in Sachsen.

Aktuelle Fortbildungen können Sie der Rubrik „News“ entnehmen oder auf unserer Homepage finden.

Kontakt

Ansprechpartner:
Anne Liebeck

Straße / Postfach:
Gerede e.V., Respekt beginnt im Kopf!
Prießnitzstraße 18
01099 Dresden

Telefon:
0351 / 80 222 51

Fax:

e-mail:
respekt@gerede-dresden.de

Internetadresse:
https://www.gerede-dresden.de

Gerede e.V., Respekt beginnt im Kopf!

Gerede e.V. ist ein Verein in Dresden, der sich schon seit Anfang der 80er Jahre mit der Thematik der Homo-, Bi-, und Transsexualität auseinandersetzt und sich im Rahmen einer umfassenden Beratungs-, Bildungs-, Begegnungs-, und Kulturarbeit engagiert. Angebote des Gerede e.V. richten sich vorwiegend an Menschen, die aufgrund ihrer sexuellen Identität in Konflikt mit der Gesellschaft und in Folge dessen mit sich selbst geraten.