Informations- und Bildungsangebote des LFD Sachsen in Zeiten der ‚Coronakrise‘

   Pressemitteilung des Landesfilmdienstes Sachsen vom 25.03.2020   

Der Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. (LFD) bietet Online-Lösungen zur Unterstützung für Familien, Lehrer*innen, Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe sowie alle Interessierte an.

Die Geschäftsstelle des LFD Sachsen hat einen Notfall-Telefondienst eingerichtet, darüber hinaus sind die Mitarbeiter*innen per Mail und Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter) erreichbar.

Folgende Angebote stehen zur Verfügung:

  1. Medienbildung über online-gestützte Formate: Elternabende, Informations-veranstaltungen und Fortbildungen werden als Online-Seminare und Online-Kurse zur Verfügung gestellt.
  2. Veröffentlichung von Informationsangeboten: Auf der Webseite und den Social Media-Kanälen des Vereins werden Anwendungen vorgestellt, die Familien und Fachkräfte in der jetzigen Zeit nutzen können.
  3. Beratungen zum Thema Medienbildung: Telefonisch oder digital werden Interessierte individuell bei Fragen begleitet, die sich speziell in der jetzigen Zeit ergeben – von der Kommunikation mit Großeltern bis zur Teamarbeit im Homeoffice. 
  4. Möglichkeit der Nutzung unserer Online-Lernplattformen für andere Träger und Interessierte: Auf Nachfrage können Interessierte aus Jugendhilfe, Kultur und Bildung unsere technische und inhaltliche Infrastruktur (Kommunikation, Online-Konferenzen, Webinare, eLearning) nutzen, inklusive Support und Administration durch den LFD Sachsen.

Der LFD Sachsen verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Online-Angeboten. Wenn Sie unsere Informations- und Bildungsangebote nutzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte:

  • 0341 / 49 29 49 10
  • kontakt[ädd]landesfilmdienst-sachsen.de
  • landesfilmdienst-sachsen.de
  • facebook.com/landesfilmdienst.sachsen
  • twitter.com/lfdsachsenev

Die Pressemitteilung als Download (pdf)

Landesfilmdienst Sachsen

Der Landesfilmdienst Sachsen e.V. ist in der medienpädagogischen Arbeit tätig.