Themenschwerpunkt und Veranstaltungen: Das Bürgerbudget

Direkt zur Themenschwerpunktseite Bürgerbudget der Akademie für Lokale Demokratie e.V.

Autor_innen: Akademie für Lokale Demokratie e. V.

Im Land Brandenburg haben es bereits über 35 Kommunen erfolgreich vorgemacht und ein Bürgerbudget eingeführt. Auch der Freistaat Sachsen möchte Bürgerbudgets fördern.

Im Koalitionsvertrag heißt es hierzu: „Wir werden ab 2021 Bürgerbudgets als Möglichkeit der Bürgerbeteiligung einführen und finanziell fördern. Damit erhalten Bürger*innen die Möglichkeit, eigene Ideen in konkreten Projekten einfach und basisdemokratisch umzusetzen.“

Wir als Akademie für Lokale Demokratie e. V. möchten dieses Anliegen aktiv unterstützen. Denn es ist ein tolles Format, mit dem die Kommunen positive, nachhaltige Entwicklungen anschieben können.

Daher haben wir für die Kommunen weiterführende Informationen zusammengestellt und passende Fortbildungen entwickelt.

Bürgerbudget – Weiterführende Informationen

Fachinformationen finden Sie auf unserer Themenschwerpunktseite. Dort stehen unter anderem ein Erklärvideo, gute Praxisbeispiele, Fachstudien und Arbeitshilfen sowie eine Interviewreihe mit Praktikern*innen und Wissenschaftlern*innen für Sie zum Download bereit. Zur Themenschwerpunkt-Seite

Bürgerbudget – Fortbildungen zum Thema 

Sie wollen in Ihrer Kommune gern ein Bürgerbudget einführen, aber es fehlt Ihnen noch die eine oder andere Expertise. Dann melden Sie sich zu einem unserer Seminare und Workshops an. Die Plätze sind limitiert! Zur Anmelde-Seite

Seminar: Einführung Bürgerbeteiligung
Mehr Orientierung im  Handlungsfeld erlangen
ZUM FLYER

Seminar: Das Bürgerbudget Wuppertal
Mit kleinen Summen großes bewirken
ZUM FLYER

Workshop: Was tun, wenn´s mal brennt? In der Kommune richtig mit Konflikten umgehen
ZUM FLYER

Das Bürgerbudget – die drei wichtigsten Fakten und Vorteile:

  • Ein Bürgerbudget lässt sich individuell auf die Bedingungen vor Ort zuschneiden. Die Höhe des Budgets wird jedes Jahr neu festgelegt – in der Regel sind es 1 bis 3 Euro pro Bürger*in und Jahr.
  • Über das Bürgerbudget können die Bürger*innen eigene, gemeinwohlorientierte Projekte umsetzen, die von A wie Abenteuerspielplatz bis Z wie Zukunftswerkstatt reichen können.
  • Das Bürgerbudget setzt darauf, dass Verwaltung, Politik und Bürgerschaft an einem Strang ziehen. Dadurch werden gesellschaftliche Mehrwerte und ganz neue Synergien geschaffen.

Haben Sie individuelle Fragen oder Anregungen?

Dann kontaktieren Sie uns!

Ihr Ansprechpartner

Dr. Peter Patze-Diordiychuk
Tel.: 0341 2499 4060
E-Mail: peter.patze@lokale-demokratie.de
Internet: lokale-demokratie

Akademie für lokale Demokratie e.V.

Die Akademie für lokale Demokratie (ALD) setzt sich im In- und Ausland für die Förderung der lokalen Demokratie ein. Die ALD arbeitet primär auf der lokalen Ebene, beschäftigt sich aber auch mit regionalen Herausforderungen. Zu unserem inhaltlichen Kern gehören die Themen Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement, kommunale Selbst- verwaltung, nachhaltige Regional- und Kommunalentwicklung, Migration und Integration sowie Entwicklungszusammenarbeit.