Audiodokumentation zu Dokumentation und Monitoring

Autor_innen: Else Frenkel-Brunswik Institut

Die Dokumentation und das Monitoring demokratiefeindlicher Kräfte sind unerlässlich, um demokratische Werte und den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu verteidigen.

Zusammen mit chronik.LE, dem Kulturbüro Sachsen und der RAA Sachsen hat das Else-Frenkel-Brunswik-Institut einen Fachtag veranstaltet, um Ressourcen und Wissen über die Praxis von Dokumentation und Monitoring für zivilgesellschaftlich engagierte Menschen in Sachsen zu sammeln. In der gleichnamigen Audiodokumentation haben die freien Journalistinnen Anna Vosgerau und Eva Weber die wichtigsten Erkenntnisse des Fachtags zusammengetragen.

Weitere Ressourcen:
EFBI Digital Report: https://efbi.de/digital-report.html
chronik.LE: https://chronikle.org
Kulturbüro Sachsen: https://kulturbuero-sachsen.de
RAA Sachsen: https://www.raa-sachsen.de

Der Fachtag und die Audiodokumentation wurden vom Forschungsinstitut Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ) unterstützt. Das FGZ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt.

Direkt zur Audiodokumentation

Weitere Informationen hier

Über die Autor_innen

Über die Autor_innen

Redaktion TolSax

Ihr möchtet das Netzwerk auf dieser Webseite und im monatlichen Newsletter über Eure Projekte, Termine, Analysen oder Materialien informieren? Schickt uns Eure Infos!