Augen auf – Zivilcourage zeigen: Werdet (Förder)Mitglied, Fan oder Spender_in!

Augen auf – Zivilcourage zeigen ist seit den 2000ern aktiv in der Oberlausitz, um Toleranz und Zivilcourage zu fördern.

Die Demokratie als Teil der Lösung dieses Problems zu verstehen und danach zu handeln, ist eines der Herzensanliegen unserer Initiative „Augen auf – Zivilcourage zeigen“.

„Demokratie braucht Beteiligung“, wir nehmen diese gern gebrauchte Weisheit deshalb wörtlich. Wir wollen:

  • mit kulturellen Aktionen wie z. B. Ausstellungen, Festivals, Kino, Theater und generations- und grenzübergreifender politischer Bildungsarbeit ein offenes Netzwerk schaffen, welches die Lebensqualität in unserem Umfeld hebt.
  • einer selbstgerechten Politikauffassung widersprechen und unsere Mittel der inhaltlichen, politischen und öffentlichen Arbeit als Provokation versus Bequemlichkeit einsetzen.
  • uns und den Leuten zeigen wie man gemeinsam Spaß im Leben haben kann, Schranken in den Köpfen einreißen, Kulturen verbinden, Aufklärung betreiben (z.B. über historische Fakten und über ideologische Grundlagen und Erscheinungsformen des Faschismus/Stalinismus), den Politikern auf die Finger schauen und wo nötig auch drauf klopfen.
  • den Opfern und Ausgegrenzten helfen und ihnen zeigen, sie sind nicht allein.
  • Fremdenfreundlichkeit und Toleranz leben und mit dieser Zivilcourage zu mehr Sensibilität in der Wahrnehmung dessen, was öffentlich geschieht, beitragen.
  • Netzwerker sein, ein Knoten für Informationen und Dienstleistung, um Menschen und Institutionen miteinander zu verbinden, die sich für friedliche, demokratische und menschenwürdige Verhältnisse engagieren.

Augen auf e.V.

Seit 2000er aktiv in der Oberlausitz, um Toleranz und Zivilcourage zu fördern.